Kurz vor der Vorstellung des neuen P50 Pro muss Huawei eine regelrechte Hiobsbotschaft verkraften. Ausgerechnet im Heimatland des chinesischen Handyherstellers läuft es gar nicht mehr. Der Absturz ist so stark, dass Huawei nicht einmal Erwähnung findet.

 

Huawei

Facts 

Die knallharten US-Sanktionen haben Huaweis Smartphone-Geschäft in Europa massiv geschadet. Bislang konnte sich der Konzern aber noch auf die Verkäufe im Heimatland verlassen. Doch auch in China sieht es nun düster für Huawei aus.

Huawei fällt aus Top 5 der größten Handyhersteller in China

Laut Marktforschern von IDC soll Huawei im zweiten Quartal 2021 aus der Top 5 der größten Handyhersteller in China gefallen sein (via: GSMarena) – bitter, immerhin war Huawei einmal der unbestrittene Marktführer in China. Es kommt aber noch schlimmer: Huaweis Marktanteil ist mittlerweile offenbar so klein, dass der Konzern nur noch unter „andere“ geführt wird.

Ein Blick aufs Vorjahr lässt erahnen, wie schlimm es um Huaweis Smartphone-Geschäft in China wirklich bestellt ist: Im Vergleich zum zweiten Quartal 2020 haben diese „Anderen“ rund 52 Prozent weniger Smartphones unter die Leute gebracht. Der Großteil dieses Minus‘ dürfte auf Huaweis Kosten gehen.

Die Goldmedaille sicherte sich im abgelaufenen Quartal übrigens Vivo, gefolgt von Oppo und Xiaomi. Apple rangiert auf Platz 4, während das jüngst von Huawei getrennte Honor den fünften Platz einnimmt. Die ehemalige Huawei-Tochter möchte jetzt auch in Deutschland wieder richtig durchstarten.

Im Video ist das neue Huawei P50 Pro bereits zu sehen:

Huawei P50 Pro: Erstes Teaser-Video des Top-Smartphones

Erstes Hands-On-Video des P50 Pro aufgetaucht

Trotz der Schlappe denkt Huawei aber nicht ans Aufgeben. Bereits morgen steht die Vorstellung des neuen Huawei P50 Pro an und damit des ersten Smartphones, das direkt mit der starken Android-Alternative HarmonyOS ausgestattet sein wird. Kürzlich ist ein erstes Hands-On-Video aufgetaucht, das das schicke Handy mit seiner ungewöhnlichen Kameraeinheit in Natura zeigt.