Vor kurzem wurde das OnePlus Nord 2 offiziell vorgestellt. Das Mittelklasse-Smartphone soll an die Erfolge des Vorgängers anknüpfen und wieder neue Bestmarken beim Preis-Leistungs-Verhältnis setzen. Dass das ein hartes Ziel ist, zeigt der Blick zu Amazon.

 

OnePlus: Das Unternehmen hinter den „Flaggschiff-Killern“

Facts 

Rückblende: Nur wenige Tage nach der Vorstellung des OnePlus Nord im vergangenen Jahr stürmte das Handy die Verkaufscharts bei Amazon – kein Wunder, immerhin bot das OnePlus-Handy eine für damalige Verhältnisse fast schon sündhaft gute Ausstattung für 399 Euro. Doch 12 Monate sind in der Mobilfunkwelt eine lange Zeit, weshalb die Frage gerechtfertigt ist: Wie kommt denn der Nachfolger bei Amazon-Kunden an?

OnePlus Nord 2 nur auf Platz 23 in den Amazon-Verkaufscharts

Die ernüchternde Antwort: Eher schlecht als recht. Aktuell rangiert das OnePlus Nord 2 auf Platz 23 (!) der Amazon-Verkaufscharts. Nicht einmal für die Top 20 hat es für das OnePlus-Handy also gereicht, was angesichts der Erfolge des Vorgängers mit Sicherheit ein kleiner Schock für OnePlus sein dürfte.

Das OnePlus Nord 2 rangiert auf Platz 23 bei Amazon. Bild: GIGA.

Ganz bitter: Auf Platz 13 findet sich das OnePlus Nord und damit ganze 10 Plätze vor dem neuen und deutlich besser ausgestatteten OnePlus Nord 2. Mit einem Preis von aktuell 355 Euro ist das „alte“ OnePlus Nord nicht einmal besonders günstiger als der Nachfolger – trotzdem greifen Amazon-Kunden zumindest derzeit viel lieber zur ersten Generation. Ganz vorne im Ranking befinden sich übrigens die üblichen Verdächtigen wie das Galaxy A51 oder das iPhone 11. Auf Platz 7 hat es heute auch ein günstiges Motorola-Handy geschafft.

Weitere Handy-Schnäppchen gibt es im Video:

Die besten Smartphone-Schnäppchen

Konkurrenz durch Xiaomi-Handys und fragwürdige Update-Politik

Bleibt zu klären: Warum verschmähen Amazon-Kunden das OnePlus Nord 2? Klar ist, dass sich in einem Jahr die Ausgangslage verändert hat, was unter anderem der Blick auf die Plätze 10 bis 19 zeigt. Dort sind viele Xiaomi-Handys zu finden. Die Konkurrenz hat also zugenommen. Nach der Eingliederung in Oppo werden sich viele ehemals eingefleischte OnePlus-Fans außerdem fragen, wie es mit dem Hersteller weitergeht. Und: Mit einer fragwürdigen Update-Politik hat sich OnePlus bei der Nord-Serie auch nicht mit Ruhm bekleckert.

Das alles dürfte dazu geführt haben, dass die Resonanz auf das neue OnePlus Nord 2 deutlich verhaltener ausfällt als noch beim Vorgänger. Ob sich daran mit dem offiziellen Verkaufsstart am 28. Juli etwas ändern wird, bleibt abzuwarten.