Mit einiger Verspätung steht nun Huaweis P50-Serie vor der Tür. Jetzt ist ein erstes Video aufgetaucht, in dem das Huawei P50 Pro schon vor der offiziellen Vorstellung zu sehen ist. Manches Detail zur Kamera-Ausstattung wird hier deutlich. Gerade in diesem Bereich hat sich der Hersteller viel vorgenommen.

 

Huawei

Facts 

Huawei P50 Pro: Kurzes Video zeigt Top-Handy

Huawei musste die Präsentation der P50-Serie um Monate verschieben. Nach ausgestandener Wartezeit ist in Kürze mit dem Huawei P50, P50 Pro und P50 Pro Plus zu rechnen. Schon vorab ist ein kurzes Video aus China aufgetaucht, in dem das Huawei P50 Pro für einige Sekunden als Dummy zu sehen ist.

Bahnbrechende Neuigkeiten sind dem Video zwar nicht zu entnehmen, doch ein erster Blick auf die rückwärtigen Kameras lohnt sich in jedem Fall. Hier hat sich der chinesische Hersteller allem Anschein nach für fünf Kameras entschieden, die entsprechend viel Platz benötigen. Der Buckel für die fünf Linsen sticht deutlich aus dem Gehäuse heraus. Huawei fasst das Kamera-Modul nach der P40-Serie beim Nachfolger nun wieder oval ein.

Ganz kurz ist auch das OLED-Display des Huawei P50 Pro zu sehen. Es kommt demnach ein an den Seiten abgerundeter Bildschirm zum Einsatz. Auch eine kleine Aussparung für die Selfie-Kamera ist im Video zu erkennen:

Huawei P50 Pro mit riesigem Sensor?

Bisherigen Berichten zufolge soll das Huawei P50 Pro mit einem besonders großen Kamerasensor ausgestattet sein, der auf einen Durchmesser von einem Zoll kommt. Hier könnte der Sony IMX800 Verwendung finden. Darüber hinaus ist mit einem Ultraweitwinkel zu rechnen (Quelle: GSMArena).

Was es mit den anderen Linsen auf sich hat, erfahren wir dann am 29. Juli, wenn das Handy zusammen mit der Standardausführung und der Pro-Plus-Variante vorgestellt wird. Die Smartphones mit HarmonyOS als Betriebssystem sollen auch international auf den Markt kommen. Ebenfalls vorgestellt werden wohl neue Fernseher des chinesischen Herstellers.