Ganz so außergewöhnlich wird das Handy dann doch nicht: Wie sich jetzt zeigt, hat sich Huawei bei seinem P50 nicht für eine extravagante Kameraeinheit entschieden. Neue Bilder verraten, um was sich bei den enormen rückwärtigen Kameras wirklich handelt.

 

Huawei

Facts 

Huawei P50: Geheimnis um Kamera gelüftet

Als im März 2021 erste Bilder der Rückseite des Huawei P50 die Runde machten, sorgten die rückwärtigen Kameras zumindest für Stirnrunzeln. Was aussah wie zwei gigantische Sensoren entpuppt sich nun zwar als außergewöhnliches Design, aber keineswegs um eine Revolution der Smartphone-Fotografie. Neuen Renderbildern zufolge wird der Kamerabuckel beim Huawei P50 zwar sehr deutlich hervorstehen, dabei aber auf vier klassische Linsen setzen.

Bilderstrecke starten(18 Bilder)
Huawei in Bestform: Atemberaubende Handyfotos zeigen, was wirklich möglich ist

Wie auf den jetzt veröffentlichten Renderbildern sehr viel deutlicher zu erkennen ist, handelt es sich keinesfalls um zwei überdimensionierte Sensoren, sondern stattdessen vielmehr um Aussparungen für jeweils zwei Kamerapaare. Wie schon in der Vergangenheit wird der chinesische Hersteller bei seinen Kameras mit dem deutschen Produzenten Leica zusammenarbeiten.

Die Rückseite des Huawei P50 mit exorbitantem Kamerabuckel. Bild: Waqar Khan.

Derweil ist noch nicht bekannt, was Huawei beim P50 in Sachen Kamera-Fähigkeiten vorhat. Möglicherweise kommt der Sensor Sony IMX 800 zum Einsatz. Zur weiteren Hardware heißt es bisher, das Huawei auf den Kirin 9000 zusammen mit der Eigenentwicklung HarmonyOS als Betriebssystem setzen wird. Von Android musste sich der Hersteller nach US-Embargos verabschieden. Das Display dürfte auf eine Diagonale von 6,6 Zoll kommen.

Im Video: Das sind die besten Handys aus China.

Huawei, Xiaomi, OnePlus: Die besten China-Handys

Huaweis P50-Reihe: Vorstellung erst im Juni?

Es ist noch völlig offen, wann Huawei seine neue P50-Reihe offiziell vorstellen möchte. Ursprünglich war man von einer Präsentation im Februar oder März ausgegangen. Zwischenzeitlich hieß es dann, dass die neuen Smartphones im April gezeigt werden sollten. Doch auch davon hat man sich im Hause Huawei mittlerweile wohl verabschiedet. Derzeit ist von einer Präsentation im Mai oder vielleicht auch erst im Juni auszugehen. Huawei selbst hat sich zu dem Thema noch nicht geäußert.