Huawei

Robert Kägler

Huawei ist eines der größten chinesischen Unternehmen im Telekommunikationssektor mit Hauptsitz in Shenzhen. Schwerpunkte des Konzerns liegen insbesondere in den Bereichen Telekommunikations- und Netzwerktechnik sowie mobile Endgeräte und Lifestyle (Smartphones, Tablets, Wearables). Huawei gehört zu den Top 3 der erfolgreichsten Smartphone-Hersteller weltweit.

Huawei: Daten & Wissenswertes

Firmenname Huawei Technologies Co., Ltd.
Gegründet 1987 von Ren Zhengfei
Leitung (CEO) Ren Zhengfei
Hauptsitz Shenzhen, China
Sitz in Deutschland Düsseldorf (Huawei Technologies Deutschland GmbH)
Branche Telekommunikation, Halbleiter
Mitarbeiter Über 180.000
Produkte Smartphones, Tablets, Wearables, Notebooks …
Webseite des Herstellers www.huawei.com/de/
Aktuelle Information: Aufgrund des US-Handelsembargos gegen Huawei haben einige große Technologie-Unternehmen (Google, Intel, Qualcomm …) die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Konzern bis auf weiteres beendet.

Bei den meisten Verbrauchern ist Huawei in Deutschland vor allem durch günstige Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones, Tablets und Fitness-Tracker bekannt geworden, ehe sich das Unternehmen auch im High-End-Bereich des Smartphone-Marktes behaupten konnte. Neben der Marke „Huawei“ hat sich auch das Tochterunternehmen „Honor“ auf dem deutschen Markt etabliert, welches sich besonders an eine junge Generation richtet.

Huawei vertreibt in Deutschland allerdings nicht nur Smartphones, andere mobile Endgeräte und Zubehör, sondern arbeitet auch als Netzausrüster an der digitalen Infrastruktur. Zusammen mit der Deutschen Telekom, Telefónica und Vodafone sorgt die „Huawei Technologies Deutschland GmbH“ für den Ausbau der LTE-Netzabdeckung in Städten und ländlichen Gebieten. Mit „HiSilicon“ ist der chinesische Konzern auch im Halbleiter-Geschäft aktiv und entwickelt die hauseigenen „Kirin“-Prozessoren für die Mobilfunksparte.

Smartphones im Überblick

Auf dem Smartphone-Markt bedient Huawei jedes Preissegment. Dabei setzt man auf die Aufteilung in die Bereiche Einsteigerklasse, Mitteklasse und High-End. Jede Zielgruppe wird durch eine eigene Serie angesprochen.

Bereich Smartphone-Serie (Beispiele)
Einsteiger Y-Serie (Huawei Y6)
Mittelklasse „Smart“-Serie (Huawei P Smart 2019), „Lite-Serie“ (Huawei P20 Lite)
High-End/Premium P-Serie, „Mate“-Serie (Huawei P30 Pro, Huawei Mate 20 Pro)

Tablets im Überblick

Im Tablet-Bereich sind die Geräte vorranging auf Kunden im Einsteiger- und Mitteklasse-Segment mit zwei Serien ausgerichtet.

Bereich Tablet-Serie (Beispiele)
Einsteiger T-Serie (Huawei MediaPad T3)
Mittelklasse M-Serie (Huawei MediaPad M5)
High-End Pro-Serie (Huawei MediaPad M5 Pro)

Notebooks/Laptops im Überblick

Auch Notebooks gehören seit 2017 zum Portfolio des Technikkonzerns. Mit dem „MateBook X“ stellte man das erste eigene Notebook mit Windows 10 als Betriebssystem vor. Mittlerweile gibt es weitere Modelle der MateBook-Serie.

Wearables im Überblick

Auf dem wachsenden Wearable-Markt bietet Huawei zwei Geräte-Typen an: Günstige Fitness-Tracker (z.B. Huawei Band 3 Pro) und vollwertige Smartwatches mit einen größeren Funktionsumfang (z. B. Huawei Watch GT).

Zu den Kommentaren

Kommentare

Produkte und Artikel zu Huawei

  • Huawei-Bann: Aktuelle Informationen im Überblick

    Huawei-Bann: Aktuelle Informationen im Überblick

    Durch US-Sanktionen ist es dem chinesischen Unternehmen Huawei untersagt, mit US-Konzernen zusammenzuarbeiten. Das hat enorme Auswirkungen auf das Smartphone-Geschäft von Huawei. GIGA fasst alle relevanten Informationen zusammen und hält euch in diesem Artikel immer auf dem neuesten Stand.
    Peter Hryciuk
  • Huawei-Prozessoren in Gefahr: ARM beendet Zusammenarbeit

    Huawei-Prozessoren in Gefahr: ARM beendet Zusammenarbeit

    Diese Entscheidung trifft Huawei direkt ins Herz: ARM beendet wegen der US-Sanktionen die Zusammenarbeit mit Huawei. Da Huawei ARM-Technologie für die eigenen Prozessoren nutzt, ist das für den chinesischen Konzern eine Katastrophe.
    Peter Hryciuk
  • Huawei OS: Die Android-Alternative hat es in sich – erste Details zum neuen Betriebssystem

    Huawei OS: Die Android-Alternative hat es in sich – erste Details zum neuen Betriebssystem

    Huawei-Smartphone laufen bisher mit dem Android-Betriebssystem von Google. Nach dem Bann durch die US-Regierung darf Google bei neuen Produkten nicht mehr mit Huawei zusammenarbeiten. Das chinesische Unternehmen hat sich genau darauf vorbereitet und das „Huawei OS“ in der Hinterhand. Erste Details enthüllen, ob es wirklich eine Android-Alternative wäre.
    Peter Hryciuk
  • Huawei-Bann: Gewinner und Verlierer der aktuellen Situation

    Huawei-Bann: Gewinner und Verlierer der aktuellen Situation

    Huawei steht vor einem großen Dilemma: Der chinesische Konzern schickte sich noch in diesem Jahr an, der größte Smartphone-Hersteller der Welt zu werden – bis die US-Regierung den Bann-Hammer geschwungen hat. Die aktuelle Situation hat viele Verlierer – aber auch einige Gewinner.
    Peter Hryciuk
  • US-Schlag gegen Huawei: Zeit auf eigenen Beinen zu stehen, Europa!

    US-Schlag gegen Huawei: Zeit auf eigenen Beinen zu stehen, Europa!

    Im Handelskrieg zwischen den USA und China heißt das wahre Opfer: Europa. Das Duell um die technologische Vormachtstellung tragen die beiden Supermächte auf dem Rücken europäischer Kunden aus, die ohne Huawei in Zukunft wohl deutlich tiefer für Smartphones ins Portemonnaie greifen müssen. Größere Sorgen als teurere Handypreise sollte uns aber die Abhängigkeit machen, die wir gegenüber den Vereinigten Staaten...
    Kaan Gürayer
  • Kann und soll man sein Huawei/Honor-Smartphone zurückgeben?

    Kann und soll man sein Huawei/Honor-Smartphone zurückgeben?

    Google folgt dem Trump-Dekret und sperrt Huawei von Google-Diensten aus. Verständlicherweise herrscht Panik unter den Besitzern der chinesischen Handys. Was soll und kann man jetzt am besten tun? Soll und kann man sein Huawei-Smartphone zurückgeben? GIGA klärt euch auf.
    Marco Kratzenberg
  • Huawei P30 Pro im Preisverfall: Panikverkäufe nach Android-Bann setzen ein

    Huawei P30 Pro im Preisverfall: Panikverkäufe nach Android-Bann setzen ein

    Das Huawei P30 Pro ist das erste große Opfer des Android-Banns seitens Google durch die US-Regierung. Die Preise des Smartphones, besonders in den eBay Kleinanzeigen, sind auf einen Schlag drastisch gesunken. Eine gute Gelegenheit für Schnäppchenjäger oder sollte man die Finger von dem Handy lassen? GIGA klärt auf.
    Peter Hryciuk 14
  • Was der Huawei-Bann für Kunden bedeutet: Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten

    Was der Huawei-Bann für Kunden bedeutet: Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten

    Aufgrund des US-Handelsembargos gegen Huawei ist Google gezwungen, die Zusammenarbeit mit Huawei zu beenden. Damit ist die Nachricht kein Thema aus den Wirtschaftsteilen der Online-Gazetten mehr, sondern hat erhebliche Auswirkungen – auf Verbraucher in Europa und den Handy-Markt als Ganzes. GIGA-TECH-Chefredakteur Frank Ritter erklärt, welche Folgen das sind und was man jetzt als Verbraucher wissen muss.
    Frank Ritter
  • Vergeltung für Huawei: Nimmt China jetzt Apple ins Visier?

    Vergeltung für Huawei: Nimmt China jetzt Apple ins Visier?

    Der eskalierende Handelskrieg zwischen den USA und China könnte ein weiteres Opfer finden: Apple. Nachdem Google aufgrund eines Dekrets von US-Präsident Trump Huawei die Android-Lizenz entziehen musste, werden nun Stimmen in der Volksrepublik laut, die eine Vergeltung fordern. In den sozialen Medien des Landes wird zum Apple-Boykott aufgerufen. Für den iPhone-Hersteller steht viel auf dem Spiel. 
    Kaan Gürayer
* Werbung