Apple hat mit seiner Magic Mouse mancherorts für Lacher gesorgt. Nun zeigt Huawei, dass es auch sehr viel einfacher gehen kann. Die neue Wireless Mouse GT setzt auf Qi-Laden – und natürlich lässt sich die Maus auch während des Ladevorgangs benutzen.

 

Huawei

Facts 

Apple ist bei seinen Produkten eigentlich stets für ein ausgeklügeltes Design bekannt. Bei der Magic Mouse hat man aber eindeutig daneben gegriffen: Um die drahtlose Maus mit Strom versorgen zu können, muss ein entsprechendes Ladekabel angesteckt werden. Aus einem unbegreiflichen Grund befindet sich der Ladestecker aber an der Unterseite der Magic Mouse. Kunden haben also die Wahl, ob sie die Maus benutzen oder aufladen wollen.

Der Ladeanschluss der Magic Mouse. Bild: GIGA.

Wireless Mouse GT: Huaweis Maus lädt induktiv

In Kürze möchte der gebeutelte Hersteller Huawei mit einer eigenen Maus angreifen. Hier hat man sich jetzt zum Glück nicht an Apple orientiert. Stattdessen wird die Wireless Mouse GT über ein passendes Mauspad drahtlos mit Strom versorgt. Hierbei setzt man auf den gängigen Qi-Standard für eine drahtlose Stromübertragung. Es handelt sich um die erste Maus von Huawei.

Huaweis Maus mit sechs Tasten. Bild: WinFuture.

Schon vor der offiziellen Präsentation liegen nun einige Details zur Wireless Mouse GT vor. Neben einem drahtlosen Ladevorgang lässt sich die Maus auch per USB-C mit Strom versorgen. Entscheiden sich Kunden für das Wireless Charging Pad, dann ist eine Übertragung von 5 Watt möglich (Quelle: WinFuture).

Im Video: Aktuelle Tech-News im Überblick.

Steam Deck und großes Comeback – GIGA Headlines

Wireless Mouse GT für Gamer

Mit der Wireless Mouse GT hat Huawei vor allem Gamer im Blick. Dazu passend gibt es eine RGB-Beleuchtung. Auch das Scrollrad ist allem Anschein nach beleuchtet. Die Maus verfügt über sechs Tasten, die sich sicher individuell belegen lassen. Ein echtes Schnäppchen wird die Wireless Mouse GT eher nicht. Derzeit ist von einem Preis von rund 80 Euro auszugehen. Einen Termin zur Veröffentlichung hat Huawei noch nicht genannt.