Huawei hat mit der MateStation S einen ersten Desktop-Computer für den deutschen Markt vorgestellt. Kunden möchte man vor allem mit dem kleinen Formfaktor des Rechners überzeugen. Von dem sonst üblichen schicken Huawei-Design ist bei dem Mini-PC aber nichts zu spüren.

 

Huawei

Facts 

MateStation S: Erster Mini-PC von Huawei

Huawei hat einen kleinen Desktop-PC präsentiert, der über ein gewöhnungsbedürftiges Aussehen verfügt. Obwohl der Hersteller bei seinen Smartphones und zuletzt auch beim Monitor MateView auf ein ausgefeiltes Design setzt, dürfte die MateStation S nicht jedem gefallen. Zum Glück kommt es bei Technik aber mehr auf die inneren Werte an.

Neben dem Design ist auch der Formfaktor ungewöhnlich. Der Rechner kommt auf eine Breite von nur 93 mm bei einer Höhe von 293 mm. Auch auf einem kleineren Schreibtisch dürfte die MateStation S entsprechend gut Platz finden. Das Gewicht wird mit 4,2 Kilo angegeben. Huawei zufolge dienen die schrägen Öffnungen an der Vorderseite für eine bessere Zirkulation der Luft. Hier ist unter anderem auch ein USB-C-Anschluss zu finden. Dem Hersteller nach ist der Desktop-PC „auch bei Höchstleistung nahezu geräuschlos“.

Als Prozessor kommt der AMD Ryzen 5 zum Einsatz, dem 8 GB Arbeitsspeicher sowie eine SSD-Kapazität von 256 GB zur Seite stehen. Bei der integrierten Grafik hat man sich für eine nicht näher erläuterte „Radeon Graphics“ entschieden. Windows 10 Home ist als Betriebssystem mit von der Partie.

Mehr zur Huawei MateStation S gibt es hier im Video:

Trailer zum Desktop-PC Huawei MateStation S

Huawei MateStation S für 599 Euro

Im Online-Shop des Herstellers kann die MateStation S ab sofort für 599 Euro vorbestellt werden. Offiziell kommt der kleine Desktop-Rechner dann am 3. August 2021 auf den Markt. Wer sich bis zu diesem Zeitpunkt für die MateStation S entscheidet, der bekommt eine kabelgebundene Tastatur mit Fingerabdrucksensor kostenlos dazu (Quelle: Huawei).