Huawei hat neue Smart-TVs angekündigt. Bei einem Fernseher wird der chinesische Hersteller dabei auf die Mini-LED-Technologie vertrauen. Die Details sind noch spärlich, aber immerhin ist inzwischen ein erstes Bild aufgetaucht. Mehr Informationen soll es schon in Kürze geben.

 

Huawei

Facts 

Update vom 28. Juli 2021: Nur einen Tag vor der offiziellen Vorstellung ist ein Render-Bild zu Huaweis neuem Fernseher-Modell aufgetaucht (Quelle: 91mobiles). Darauf zu erkennen sind vor allem zwei charakteristische Merkmale, die schmalen Ränder ums Display und, wie erwartet, eine integrierte Kamera:

So soll der Smart-TV V 75 Super von Huawei aussehen (Bildquelle: 91mobiles).

Basierend auf Informationen des bekannten Leakers Ishan Agarwal, weiß man auch schon von ersten Specs zu berichten: So soll der Huawei Smart TV V 75 Super neben der bereits erwarteten Mini-LED-Technologie außerdem mit 4GB RAM und 128 GB internem Speicher ausgestattet sein. Wie erwartet, wird er zudem mit HarmonyOS 2 ausgerüstet sein. Das dürfte auch für den V 98 gelten, zudem aber keine neuen Informationen vorliegen.

Obendrauf werde es ein Update des portablen Lautsprechers Sound X von Huawei geben. Dem Bild entsprechend, geht man von einer neu designten Version aus, die Teils durchsichtig sein wird. Sie wird den Namen Sound X 2021 tragen. Ebenfalls lässt sich erkennen, dass Huawei erneut mit Devialet zusammenarbeitet:

Der Sound X 2021 von Huawei soll durch ein besonderes Design auffallen (Bildquelle: 91mobiles).

Originalartikel:

Mini LEDs im neuen Huawei-Fernseher: China-Hersteller teasert Vorstellung an

Huawei hat sich durch das US-Embargo gezwungen gesehen, sich zumindest in Teilen neu zu erfinden und ist kurzerhand zum Fernseher-Hersteller geworden. Ende vorigen Jahres kamen die ersten Geräte in China auf den Markt. Bei der neuen Generation setzt das Unternehmen aus Shenzhen jetzt auf Mini LEDs für eine verbesserte Bildqualität (Quelle: Huawei/Weibo via Huaweiupdate).

Auf seinem offiziellen Weibo-Account teaserte Huawei kürzlich die Vorstellung zweier neuer TV-Geräte für den 29. Juli an. Dort ist einerseits die Rede vom „V 75 Super“. Der Name lässt ein Modell mit 75 Zoll Bildschirmdiagonale erwarten. Hier sollen die Mini LEDs zum Einsatz kommen. Laut eines Vorstellungsposters wurden im V 75 Super insgesamt 46.080 Super Mini LEDs verbaut.

Im Vergleich zu herkömmlichen LED-Panels liefern Mini LEDs sattere Schwarzwerte und starke Kontraste. An das Tiefschwarz von OLED-Displays reichen sie aber noch nicht heran. Dafür sind Mini-LED-Geräte heller, eignen sich besser für Räume mit viel Licht oder um sie in Fensternähe aufzustellen. Mit dem Einsatz von Mini LEDs begibt sich Huawei auf eine Stufe mit vielen bekannten Herstellern, darunter Samsung und LG. Beim V 75 Super soll außerdem ein Soundmodul des französischen Herstellers Devialet verbaut werden.

Im Video kriegt ihr einen ersten Einrduck von Huaweis Plänen für Smart-TVs:

Huawei Vision S: Fernseher mit Smartphone-Features

Huawei will mit Größe beeindrucken: Riesiger Smart-TV mit 98 Zoll erwartet

Mit dem zweiten angekündigten Fernseher setzt Huawei weniger auf feine Bildqualität als auf schiere Größe. Beim Namen „V 98“ dürfte uns ein riesenhafter Fernseher mit umgerechnet knapp 2,5 m (98 Zoll) Bilddiagonale erwarten. Weitere Details sind nicht bekannt, Mini LEDs sind aber eher nicht zu erwarten. Sonst hätte Huawei diese Information wohl ebenfalls bereits nach Außen dringen lassen. Mit Sicherheit wird aber auch hier auf Huaweis neues Betriebssystem HarmonyOS gesetzt.

Ein internationaler Marktstart für die Smart-TVs wäre sicherlich aus Huaweis Perspektive wünschenswert. Wir gehen davon aus, dass es früher oder später auch dazu kommt. Schließlich hat man bereits mit dem Huawei Vision S ein erstes Modell außerhalb Chinas auf den Markt gebracht. Wann es bei den beiden neuen Fernsehern soweit sein wird, ist allerdings unbekannt.