Die Manga-Reihe My Hero Academia von Kōhei Horikoshi hat bereits zahlreiche Adaptionen erhalten und auch ein paar Videospiele dazu sind bereits erschienen. Bandai Namco kündigt jetzt allerdings das erste Battle-Royale in diesem Universum an und macht damit Fortnite Konkurrenz.

 
Anime
Facts 

Bisher handelte es sich bei den veröffentlichten Videospielen im Universum von My Hero Academia meistens um Kampfspiele oder RPGs. Mit My Hero Ultra Rumble findet die Marke jetzt aber den Weg in das Last-Man-Standing-Genre.

Bandai Namco macht aus My Hero Academia ein neues Videospiel

Es gibt mit Fortnite, PlayerUnknown's Battlegrounds und weiteren Titeln bereits einige bekannte und beliebte Battle-Royales, doch Bandai Namco möchte diesen jetzt Konkurrenz machen. Bieten möchte euch das Unternehmen einen Kampf mit bis zu 24 Spielern, wobei acht Dreierteams gegeneinander antreten sollen.

Laut der offiziellen Webseite gibt es mit Angriffs-, Unterstützungs- oder Störungscharakteren mehrere Klassen, die alle ihre eigenen Stärken und Schwächen haben. Wichtig ist also, ein ausgewogenes Team zu erstellen, das sich gut ergänzt (Quelle: Bandai Namco).

Schaut man sich den veröffentlichten Trailer an, fallen einem einige Charaktere aus My Hero Academia auf, darunter Todoroki, Uraraka, Asui, Shigaraki, Toga und Dabi – alle mit verschiedenen und abwechslungsreichen Angriffen.

Macht euch im Trailer einen ersten Eindruck vom Spiel:

Wann soll My Hero Ultra Rumble erscheinen?

Auf der offiziellen Webseite zum Spiel haben Fans derzeit die Möglichkeit, sich zu einem geschlossenen PS4-Beta-Test anzumelden. Mitmachen können allerdings nur Teilnehmer aus den USA und Kanada mit einem gültigen PSN-Konto.

Wann das Spiel erscheint, ist bisher nicht bekannt – es kann sich also noch einige Monate hinziehen. Sicher ist aber, dass My Hero Ultra Rumble für PS4, Xbox One, Xbox Series X, Nintendo Switch und über Steam für den PC erscheinen soll.