Sony ist kein großer Freund von Crossplay, das wurde schon 2018 deutlich. Seit einigen Jahren ist es für PlayStation-Spieler dennoch möglich mit ihren Freunden auf anderen Konsolen zu zocken. Doch nur, weil sich Sony dies fürstlich entlohnen lässt.

 

PlayStation 4

Facts 

Was verdient PlayStation an Crossplay?

Mit Spielen wie Fortnite oder Minecraft ist es für PlayStation-Spieler möglich, auch mit Freunden anderer Plattformen zu zocken. Wie jetzt bisher unveröffentlichte Dokumente zeigen, ist dies allerdings nur durch die Bezahlung von Publishern an Sony möglich, wie The Verge berichtet.

Der laufende Prozess zwischen Epic Games und Apple bringt dieser Tage mehrere Dokumente ans Licht, die Sonys rigorose Haltung gegen eine Crossplay-Funktion deutlich macht. Auch Epic Games CEO Tim Sweeny hat jetzt im Zeugenstand bestätigt, dass der Publisher gewisse Ausgleichszahlungen an Sony leisten muss. Er sagt dazu Folgendes:

„Unter bestimmten Umständen muss Epic zusätzliche Ausgaben an Sony zahlen. Wenn jemand anfänglich auf der PlayStation gespielt hat, dann aber Käufe auf dem iPhone tätigt, kann das diese Kompensationszahlungen auslösen.“

Sony sei die einzige Plattform, die solche Zahlungen verlange. Epic musste sich dazu bereit erklären, diese Gebühren zu bezahlen, um die Crossplay-Funktion in Fortnite freischalten zu lassen.

Diese Vereinbarungen schreiben außerdem vor, dass Publisher keine virtuelle Währung zu oder von PlayStation verschieben dürfen, und es muss die Einstellung geben, alle Interaktionen zwischen den Plattformen abschalten zu können.

Sollten die PSN-Einnahmen bei gleichbleibender Spielerzahl auf der PS4 unter einen bestimmten Wert sinken, müssen die Publisher diese Verluste monatlich mit einer Ausgleichzahlung auffangen.

Sony lässt sich die Crossplay-Funktion fürstlich entlohnen, doch auch die hauseigenen Spiele spülen gutes Geld in die Kasse. Diese Top 10 zeigt die beliebtesten PS-Store-Games:

Sony hat echte Anstrengungen unternommen, um Crossplay auf ihrer Plattform zu vermeiden. Die Aussicht auf zusätzliche Profite konnte den Konsolenhersteller am Ende dann doch umstimmen. Was sagt ihr zu diesen Vereinbarungen? Findet ihr es gerechtfertigt, oder sollte Sony Crossplay gegenüber noch offener sein?

Besucht uns doch einfach auf Facebook und teilt uns dort in den Kommentaren gerne eure Meinung mit.