Seit langer Zeit sind Gerüchte über einen dritten Teil von Left 4 Dead im Umlauf und die Freude über angebliche Leaks war groß. Doch Fans müssen jetzt stark sein: Valve hat ein Update zu diesen Gerüchten veröffentlicht und es sieht nicht gut aus für die Reihe.

 

Left 4 Dead 2

Facts 
Left 4 Dead 2

Nach dem großen Erfolg der Left 4 Dead-Spiele sehnten sich Fans nach Nachschub und als HTC Chinas Präsident Alvin Wang Graylin Left 4 Dead 3 in einer Präsentation erwähnte, war die Vorfreude riesig. Blöd nur, dass Valve gar nicht an einem dritten Teil arbeitet und es vielleicht auch nie tun wird.

Nachdem die heißen Gerüchte nun so lang im Umlauf waren, fühlte Valve sich dazu gezwungen, den Fans ein Update zu geben, und verpasste ihnen damit eine ordentliche Abkühlung.

Wie Left 4 Dead 3 wohl ausgesehen hätte?

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
16 Spiele, die 2020 Jahre 10 Jahre alt werden

Left 4 Dead für immer tot?

Die Hoffnung stirbt zuletzt und vielleicht handelt es sich nur um eine gute Marketing-Strategie von Valve, doch wenn man die Stellungnahme des Unternehmens liest, ist die Chance darauf sehr gering:

„Wir haben die Gerüchte der letzten Monate mitbekommen. Vor ein paar Jahren haben wir ein paar Möglichkeiten für Left 4 Dead in Betracht gezogen, doch wir arbeiten gerade an nichts, das mit L4D zu tun hat und haben es bereits seit Jahren nicht mehr. Es ist klar, dass einige Leute Spaß daran haben, Falschinformationen zu verbreiten, um die Community in Schwung zu bringen. Derzeit arbeiten wir aber leider an keinem neuen L4D-Spiel“, so Valve.

Was sagt ihr? Hättet ihr euch einen dritten Teil gewünscht? Schreibt uns eure Meinung gerne unterhalb in die Kommentare.