Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Microsoft schließt Xbox-Store: In einem Jahr gehen die Lichter aus

Microsoft schließt Xbox-Store: In einem Jahr gehen die Lichter aus

Microsoft macht den Xbox 360 Store dicht. Das hat Folgen für zahlreiche Spiele. (© GIGA)
Anzeige

Mit jeder neuen Konsole verlieren die vorherigen Generationen an Bedeutung. Während sich Microsoft jetzt auf die Xbox Series X|S konzentriert, geht es dem Xbox 360 Store bald an den Kragen. Wir erklären euch, welche Spiele gerettet werden und welche für immer verschwinden.

Xbox-Store macht dicht: Was bedeutet das für euch?

Microsoft leitet das Ende der Xbox 360 ein. In einem Blog-Eintrag gibt der Tech-Riese bekannt, dass nach dem 29. Juli 2024 keine neuen Spiele, DLCs oder andere Inhalte erworben werden können. Das betrifft sowohl Käufe direkt über die Xbox 360-Konsole als auch über die Xbox 360-Marketplace-Website.

Anzeige

Ihr habt jetzt also noch knapp ein Jahr Zeit, um euch mit Spielen für die alte Konsole einzudecken. Auch nach der Abschaltung soll es noch möglich sein, alle gekauften Spiele und DLCs zu zocken und Fortschritte in der Cloud zu speichern. Das gilt für Disc-Versionen, aber auch für reine Online-Käufe, die ihr ebenfalls jederzeit neu herunterladen könnt. Multiplayer-Games sollen von der Abschaltung ebenfalls nicht beeinträchtig werden, solange der Entwickler selbst noch Server zur Verfügung stellt (Quelle: Xbox-Wire).

Auch bei Xbox Live with Gold stehen Veränderungen an:

Schluss mit Xbox Live with Gold! Abonniere uns
auf YouTube

Xbox 360: Nicht alle Spiele werdet gerettet

Microsoft versichert weiterhin, dass ihr auch nach dem 29. Juli 2024 die Xbox 360-Spiele kaufen könnt, die dank Abwärtskompatibilität auch in den Stores für die Xbox One und Xbox Series X|S verfügbar sind. Beispiele dafür sind viele alte Call-of-Duty-Games, die erst kürzlich ein großes Comeback feiern konnten.

Anzeige

Trotzdem gibt es einige Spiele, die mit der Abschaltung des Xbox 360 Stores für immer verschwinden werden. Für diese Games gilt keine Abwärtskompatibilität und sie sind rein digital erhältlich. Video Games Chronicle hat hier eine Liste mit 220 Spielen aus dem nordamerikanischen Xbox-Store erstellt, die am 29. Juli 2024 verschwinden werden. In Europa könnte es nochmal zu Abweichungen kommen (Quelle: VGC).

Anzeige
Martin Hartmann
Martin Hartmann, GIGA-Experte für PlayStation, Xbox, Nintendo Switch und Steam

Die Abschaltung des Xbox 360 Stores beweist erneut, dass mehr Anstrengungen unternommen werden müssen, um Videospiele für die Zukunft zu erhalten. Immer mehr Spiele sind nur digital erhältlich und damit für immer verloren, wenn Online-Stores und Server abgeschaltet werden. Es reicht nicht, nur beliebte Gaming-Hits mit Abwärtskompatibilität und Neuerscheinungen zu retten. Es braucht eine nachhaltige Lösung für alle Spiele und die kann nur von Microsoft, Sony, Nintendo und anderen großen Entwicklern kommen.

 

Anzeige