Lenovo ist bekannt für seine Experimentierfreudigkeit. Genau wie Samsung hat das chinesische Unternehmen sehr früh faltbare Geräte entwickelt und die Displays sogar in Laptops verwendet. Das war aber erst der Beginn, denn jetzt kommen ausrollbare Displays für Smartphones und Laptops.

Lenovo setzt auf ausrollbare Displays für Smartphones und Laptops

Lenovo hat auf der Tech World 2022 einige spannende neue Dinge vorgestellt. Darunter ausrollbare Displays für Smartphones und Laptops. Das chinesische Unternehmen hat gleich zwei Prototypen in Aktion gezeigt. Darunter ein Motorola-Handy, welches im eingefahrenen Zustand sehr kompakt ausfällt und so ohne Probleme in der Hosentasche transportiert werden kann. Benötigt ihr ein größeres Display, dann fährt dieses auf Knopfdruck heraus. Der Inhalt vergrößert sich automatisch mit. Im nachfolgenden Video wird das auf beeindruckende Weise gezeigt:

Lenovo demonstriert erstes Motorola-Handy mit ausrollbarem Display

Wollt ihr das Motorola-Handy dann wieder in der Hosentasche verstauen, müsst ihr nur einen Knopf an der Seite doppelt drücken und das Display fährt sich wieder zusammen. Lenovo zeigt das Handy nur von vorn, sodass aktuell noch nicht bekannt ist, wie es von der Rückseite aussieht. Als Luca Rossi das Smartphone aber aus der Innentasche seines Anzugs nimmt, kann man einen Teil des Displays auf der Rückseite sehen. Das Display fährt zum Teil auf die Rückseite und kann dort vermutlich zusätzliche Einsatzzwecke erfüllen.

Samsung arbeitet zusammen mit Intel an ähnlichen Technologien. Xiaomi dürfte daran auch Interesse haben. Nach Falt-Handys werden ausrollbare Handys und Tablets nämlich die Zukunft sein. Da sind sich viele Unternehmen einig.

Wird das Motorola-Konzept-Handy zur Realität?

Das lässt sich aktuell noch nicht sagen. Lenovo hat in der Vergangenheit schon oft Prototypen und Konzepte gezeigt, die einige Jahre später tatsächlich gebaut wurden. Darunter das faltbare Notebook mit durchgehendem Display. Auch im obigen Video wird ein klassischer Laptop gezeigt, welcher sein Display nach oben ausfahren und so seine Produktivität vergrößern kann. Da Lenovo so viel Geld und Entwicklungsarbeit investiert, dürfte es irgendwann sicher auch Produkte geben, die ihr kaufen könnt. Aktuell müssen wir euch aber noch mit den Konzepten im Video vertrösten.