Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Netflix-Hammer: Dieser Film gehört eigentlich ins Kino

Netflix-Hammer: Dieser Film gehört eigentlich ins Kino

Selbst Hugh Grant (spielt im Film mit) kann es nicht glauben. (© IMAGO / Landmark Media)
Anzeige

Netflix schnappt sich Comedy-Star Jerry Seinfeld für eine neue tolle Rolle. Der Film von und mit dem Comedian gehört eigentlich ins Kino, doch dort läuft der nicht. Wer „Unfrosted“ nämlich sehen will, der braucht ein Netflix-Abo – spätestens dann im Mai.

Jerry Seinfeld ist ein Meister seines Faches. Eine Kunst, die er bereits mehrfach vergolden konnte. Mit einem geschätzten Vermögen jenseits der 900 Millionen US-Dollar kann ihm kein Comedian das Wasser reichen. Doch in Spielfilmen sehen konnte man den Komiker bisher eher nicht.

Anzeige

Netflix krallt sich Seinfeld: Ein Film gemacht wie fürs Kino

Dies wird sich ab dem 3. Mai 2024 ändern, denn dann erleben wir Jerry Seinfeld nicht nur in der neuen Netflix-Komödie „Unfrosted“, er schrieb auch am Drehbuch mit und führte gleichzeitig Regie. Eine absolute Premiere für Seinfeld.

Der Trailer weckt das Interesse:

Unfrosted - Trailer Deutsch

Das Thema der Komödie, die wohl mehr oder weniger tatsächlich auf wahren Begebenheiten beruht, ist für deutsche Zuschauer etwas skurril. In den 1960er-Jahren liefern sich die Frühstückscerealien-Hersteller Kellogg's und Post in den USA einen echten Krieg um den Frühstückstisch der Amerikaner. Beide Hersteller wollen die erste Mahlzeit des Tages revolutionieren und neue Kreationen hervorbringen.

Anzeige

Am Ende kommt etwas heraus, was auch heutzutage nicht mehr wegzudenken ist – Pop-Tarts. Für europäische Gaumen ist das Teiggebäck für den Toaster noch immer recht gewöhnungsbedürftig, doch in den USA gehören Pop-Tarts einfach zum Frühstück dazu.

Anzeige

Seinfeld selbst tritt auch im Film auf, holt aber auch jede Menge bekannte Kolleginnen und Kollegen vor die Kamera: Melissa McCarthy, Jim Gaffigan, Hugh Grant, Amy Schumer, Max Greenfield, Peter Dinklage, Christian Slater, Bill Burr … nur um mal einige der Namen zu nennen.

Könnte richtig gut werden

Bereits 2021 wurde bekannt, dass sich Netflix die Rechte an der Idee gesichert hatte. Gefilmt wurde im Jahr 2022, doch erst jetzt kommt es im Mai 2024 zur Veröffentlichung. Ob der Film was taugt?

Schwer zu sagen, denn noch konnte niemand den Film sehen und beispielsweise bei der IMDb bewerten. Doch allein der Trailer weckt schon mal definitiv das Interesse. Angesichts des komödiantischen Talents von Jerry Seinfeld und einem solchen Cast liegen die Erwartungen in jedem Fall sehr hoch. Lassen wir uns am Freitag, den 3. Mai überraschen und schalten einfach mal bei Netflix ein.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige