Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Neuer Superman gesucht: Henry Cavill ist als DC-Held zu alt

Neuer Superman gesucht: Henry Cavill ist als DC-Held zu alt

Henry Cavill muss sein Superman-Kostüm abgeben. (© IMAGO / UPI Photo)

Für Henry Cavill ist kein Platz mehr: Überraschend wird der britische Schauspieler jetzt doch nicht mehr in die Rolle von Superman zurückkehren. Für den nächsten Teil ist er einfach schon zu alt, meint zumindest Regisseur James Gunn indirekt. Erst im Oktober gab Cavill bekannt, dass er wieder zu Superman wird.

Kein Superman mehr: Henry Cavill ist jetzt doch raus

Das hat sich Henry Cavill sicher anders vorgestellt. Nachdem er im Oktober von seiner Hauptrolle bei der Netflix-Serie The Witcher zurücktrat, wollte er eigentlich wieder das Superman-Kostüm überstreifen. Daraus wird nun aber nichts. Beim nächsten Superman-Film wird Cavill nicht mit dabei sein, wie Regisseur James Gunn erläutert. Dieser schreibt gerade an einem neuen Drehbuch und wird auch als Regisseur des nächsten Superman-Films gehandelt.

Anzeige

Laut Gunn soll der Film ein Blick in die Vergangenheit werden. Für einen jungen DC-Helden ist Cavill mit seinen 39 Jahren wohl einfach schon zu alt. Unmissverständlich schreibt Gunn, dass „der Charakter nicht von Henry Cavill gespielt“ wird. Spielraum für mögliche Verhandlungen sind also nicht vorgesehen.

Cavill selbst hat sich auch schon öffentlich zu Wort gemeldet. Bei Instagram schreibt er, dass er die Entscheidung respektiert, auch wenn sie ihn traurig macht. Er spricht von einer „Wachablösung“ und wünscht allen Beteiligten viel Glück. Superman sei auch ohne ihn „noch da“.

Anzeige

Mit diesen Filmen aus dem DC-Universe ist zu rechnen:

DCU: Das wird das neue Filmuniversum von DC
DCU: Das wird das neue Filmuniversum von DC

Nach Cavill: Wer wird der nächste Superman?

Da Cavill in Zukunft nicht mehr als Superman für Gerechtigkeit auf der Leinwand sorgen wird, muss es eben ein anderer Schauspieler machen. Wer das sein wird, steht noch nicht fest. Laut Gunn gibt es schon eine Liste möglicher Kandidaten, über die er „nicht glücklicher sein könnte“.

Anzeige

Cavill hatte den DC-Helden erstmals im Jahr 2013 bei Man of Steel verkörpert. Damit verhalf der Brite Amerikas größtem Superhelden zum ersten ernstzunehmenden Filmerfolg in jüngerer Zeit. Auch bei Batman v Superman: Dawn of Justice im Jahr 2016 und ein Jahr später bei Justice League war er in der ikonischen Rolle zu sehen.

Anzeige