Den „PlayStation Plus“-Service gibt es bereits seit dem Jahr 2010. Nun könnte dem Abo-Modell eine große Veränderung bevorstehen – das denkt zumindest ein Insider.

 
Sony PlayStation
Facts 

PlayStation: Stellt Sony den Abo-Service auf den Kopf?

Der Abo-Service PlayStation Plus könnte sich komplett verändern. Angeblich soll das Modell künftig in drei Stufen eingeteilt werden, die alle unterschiedliche Vorteile bieten: „Essential“, „Extra“ und „Premium“.

Die Preise sollen sich dabei auf 10 US-Dollar, 13 US-Dollar und 16 US-Dollar belaufen. In Euro wären das Beträge wie 9,99 Euro, 12,99 Euro und 15,99 Euro denkbar. Bei den Preisen kann man davon ausgehen, dass es erneut monatliche und jährliche Abos geben wird.

Laut dem Branchen-Insider Jeff Grub trägt dieses neue Plus-Angebot den Codenamen „Spartacus“. Die Einführung dieses Modells soll außerdem bereits kurz bevorstehen und der Bibliothek einen neuen Look verpassen.

Was sollen die einzelnen Stufen bieten?

Die Preise für die einzelnen Modelle unterscheiden sich nicht stark – doch was dafür geboten wird, schon.

  • Essential: Diese Stufe soll das bieten, was ihr von PS Plus gewohnt seid. Die Möglichkeit, online zu spielen und monatlich ein paar Spiele geschenkt zu bekommen.
  • Extra: Diese Stufe unterscheidet sich zum „Basispaket“ schon stark. Den Abonnenten soll ein Spielekatalog zum Herunterladen angeboten werden, ähnlich wie beim Game Pass.
  • Premium: Diese Stufe soll alles bieten, was gerade aufgezählt wurde, soll aber auch das Streamen von Spielen ermöglichen. Zusätzlich könnte eine Bibliothek mit klassischen Spielen zur Verfügung stehen und die Möglichkeit, bestimmte neue Games in Form von Demos zu testen. Womöglich handelt es sich dabei dann um PlayStation-exklusive Spiele.

Bisher handelt es sich bei allem lediglich um Gerüchte. Sony hat sich dazu noch nicht offiziell geäußert. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Ihr wisst im Moment nicht so recht, was ihr zocken könntet? Dann haben wir Tipps:

9 Must Plays im März 2022 Abonniere uns
auf YouTube

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).