Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Neues Top-Handy von Xiaomi ist eine echte Preis-Leistungs-Sensation

Neues Top-Handy von Xiaomi ist eine echte Preis-Leistungs-Sensation

Das Xiaomi Redmi K70 Pro besitzt eine starke Ausstattung zum attraktiven Preis. (© Xiaomi)

Xiaomi hat mit dem Redmi K70 und K70 Pro zwei neue Top-Smartphones vorgestellt. Besonders das Pro-Modell sticht mit seiner extrem guten Ausstattung zu einem attraktiven Preis hervor. Beim Display setzt Xiaomi komplett neue Maßstäbe und spart auch bei der sonstigen Ausstattung überhaupt nicht.

 
Xiaomi
Facts 

Xiaomi Redmi K70 Pro mit Snapdragon 8 Gen 3 ausgestattet

Xiaomi hat den Snapdragon-8-Gen-3-Prozessor erst kürzlich in seinen Top-Smartphones der 14er-Serie verbaut und schiebt mit dem Redmi K70 Pro jetzt ein weiteres Modell mit dem schnellen Chip nach. Teilweise übertrifft das K70 Pro sogar das Xiaomi 14 Pro, obwohl es deutlich weniger kostet. Das Display des K70 Pro misst 6,67 Zoll in der Diagonale und löst mit FHD+ auf, wird aber bis zu 4.000 Nits hell – ein Wert, den bisher kein anderes Handy erreicht. Damit dürfte der Bildschirm in absolut jeder Lichtsituation gut abgelesen werden können.

Anzeige

Als Prozessor kommt im K70 Pro wie gesagt der Snapdragon 8 Gen 3 zum Einsatz, den Xiaomi aber besonders gut kühlt, sodass die maximale Leistung über eine lange Zeit abrufbar sein soll. Dazu gibt es bis zu 24 GB RAM und bis zu 1 TB schnellem UFS-4.0-Speicher. Im Gegensatz zu Samsung spart Xiaomi also nicht an dieser Stelle.

Die Rückseite des Xiaomi Redmi K70 Pro besitzt ein leichtes Muster. (Bildquelle: Xiaomi)

Zur weiteren Ausstattung des Redmi K70 Pro gehören eine 50-MP-Hauptkamera, ein 12-MP-Ultraweitwinkel und ein 50-MP-Teleobjektiv. An der Front ist eine 16-MP-Selfie-Kamera verbaut. Der Fingerabdrucksensor sitzt im Display und der Akku mit einer Kapazität von 5.000 mAh lässt sich mit 120 Watt schnell wieder aufladen. Als Betriebssystem gibt es das neue HyperOS. Im Vergleich zum Xiaomi 14 Pro fehlt im Grunde nur die IP-Zertifizierung.

Anzeige

Das normale Redmi K70 bietet eine etwas schwächere, aber im Hinblick auf den Preis immer noch sehr gute Ausstattung. So gibt es hier das gleiche Display, aber nur den Snapdragon 8 Gen 2 als Prozessor. Zudem fehlt das Teleobjektiv bei der Kamera.

Im Video könnt ihr euch das Xiaomi Redmi K70 Pro anschauen:

Xiaomi Redmi K70 Pro vorgestellt
Xiaomi Redmi K70 Pro vorgestellt

Xiaomi Redmi K70 Pro ist preislich attraktiv aufgestellt

Das Redmi K70 und K70 Pro sind ab dem 1. Dezember in China verfügbar. Nach Deutschland dürften sie nicht kommen. Das K70 Pro könnte aber als Grundlage für das Xiaomi 14T Pro dienen.

Anzeige

Folgende Preise verlangt Xiaomi für das Redmi K70 Pro:

  • Redmi K70 Pro mit 12 GB und 256 GB für 3.299 Yuan (umgerechnet 425 Euro)
  • Redmi K70 Pro mit 16 GB und 256 GB für 3.599 Yuan (umgerechnet 464 Euro)
  • Redmi K70 Pro mit 16 GB und 512 GB für 3.899 Yuan (umgerechnet 502 Euro)
  • Redmi K70 Pro mit 24 GB und 1 TB für 4.399 Yuan (umgerechnet 567 Euro)

Das normale Xiaomi Redmi K70 ist auch sehr attraktiv eingepreist:

  • Redmi K70 mit 12 GB und 256 GB für 2.499 Yuan (umgerechnet 322 Euro)
  • Redmi K70 mit 16 GB und 256 GB für 2.699 Yuan (umgerechnet 348 Euro)
  • Redmi K70 mit 16 GB und 512 GB für 2.999 Yuan (umgerechnet 386 Euro)
  • Redmi K70 mit 16 GB und 1 TB für 3.399 Yuan (umgerechnet 438 Euro)
Anzeige