Nvidias beste Grafikkarten werden günstiger: Eigentlich sollten für die Founders Edition der GeForce RTX 4080 und 4090 in Deutschland 1.469 Euro beziehungsweise 1.949 Euro auf den Tisch gelegt werden. Jetzt hat sich Nvidia umentscheiden – und Gamern winkt ein unerwarteter Rabatt.

Nvidia: Top-Grafikkarten werden günstiger

Am 20. September 2022 hatte Nvidia die GeForce RTX 4080 und 4090 offiziell vorgestellt. In Deutschland sollte die Founders Edition der Top-Grafikkarten eigentlich für 1.469 Euro beziehungsweise 1.949 Euro auf den Markt kommen, so zumindest die Aussage von Nvidia. Wie sich jetzt herausstellt, müssen interessierte Gamer doch nicht ganz so tief in die Tasche greifen. Überraschend hat sich der Hersteller für einen kleinen Rabatt bei der unverbindlichen Preisempfehlung entschieden.

Im Klartext bedeutet das: Für die Founders Edition der GeForce RTX 4080 mit 16 GB fallen hierzulande 1.399 Euro an. Bei der GeForce RTX 4090 sind es laut der unverbindlichen Preisempfehlung 1.859 Euro. Das entspricht jeweils einem Rabatt von immerhin 4,7 Prozent.

Warum es zu der kleinen Preisreduzierung gekommen ist, hat Nvidia nicht verraten. Der Rabatt dürfte mit Währungsschwankungen beim Verhältnis von US-Dollar zu Euro zusammenhängen. Als die beiden Grafikkarten offiziell vorgestellt wurden, waren US-Dollar und Euro noch gleichauf. Derzeit gibt es für einen Euro aber 1,05 US-Dollar. Nvidia hat die Preise also entsprechend angepasst.

Der Trailer zur Nvidia GeForce RTX 4090:

Trailer zur Nvidia GeForce RTX 4090

Nvidia: Offiziell nur GeForce RTX 4090 verfügbar

Noch besser wäre der Rabatt angekommen, wenn beide Grafikkarten auch in Deutschland ohne Schwierigkeiten zu dem Preis verfügbar wären. Aktuell sieht es aber so aus, dass nur die GeForce RTX 4090 im Nvidia-Shop angeboten wird. Bei der GeForce RTX 4080 heißt es, dass diese „derzeit nicht verfügbar“ ist (Quelle: Nvidia).