OnePlus 7 Pro: Mit dieser Tradition will der Hersteller nicht brechen

Kaan Gürayer 2

Traditionen soll man bekanntlich pflegen: Auch das OnePlus 7 Pro wird Insiderberichten eine aufgebohrte T-Version erhalten. Die größte Änderung könnte unter der Haube stattfinden. Ein Bild aus China soll das neue Smartphone bereits zeigen. 

Seit dem OnePlus 3 spendiert OnePlus all seinen Flaggschiff-Smartphones eine technisch aufgefrischte Version, die mit dem Namenszusatz „T“ versehen ist. Das OnePlus 7 Pro soll hier keine Ausnahme machen, deutet zumindest Insider Max J. auf Twitter an.

OnePlus 7T Pro könnte Snapdragon 855 Plus erhalten

„Die nächste OnePlus-T-Version gibt es tatsächlich“, schreibt Max J. in seinem Tweet, ohne das OnePlus 7T Pro beim Namen zu nennen. Details zur technischen Ausstattung des Smartphones gibt es derweil noch nicht. Eine Verbesserungsmöglichkeit gegenüber dem Vorgänger wäre der Prozessor. Zwar ist der Snapdragon 855, der aktuell im OnePlus 7 (Pro) verbaut ist, noch absolut auf der Höhe der Zeit. Doch Qualcomm hat unlängst den Snapdragon 855 Plus vorgestellt, der eine höhere CPU- und GPU-Performance verspricht und laut Hersteller besonders fürs Gaming gedacht ist.

Auf dem chinesischen Social Network Weibo soll laut SlashLeaks derweil ein Foto (oben) vom OnePlus 7T Pro aufgetaucht sein. Viel zu sehen ist dort aber nicht, das Gerät ähnelt aber dem OnePlus 7 Pro und wird von einer Kunststoffhülle umgeben. Die Rückseite ist auch nicht zu sehen. Laut Max. J soll es sich hier außerdem um einen „alten Prototypen“ handeln, schreibt PhoneArena. Das lässt darauf schließen, dass OnePlus an mehreren 7T-Prototypen arbeitet, die sich womöglich auch äußerlich unterscheiden.

Die OnePlus-Smartphones blicken auf eine spannende Gesichte zurück: 

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Vom OnePlus One bis zum OnePlus 7 Pro: Die Flaggschiff-Smartphones von OnePlus im Rückblick

OnePlus 7 Pro bei Amazon kaufen

Kein „T“-Modell für das reguläre OnePlus 7?

Sollte tatsächlich ein OnePlus 7T geplant sein, dürfte der Hersteller das Gerät wohl erneut zum Ende des laufenden Jahres vorstellen. Zum Vergleich: Das OnePlus 6T wurde am 30. Oktober 2018 präsentiert und ging dann Anfang November in den Handel. Interessant dürfte auch noch werden, ob das reguläre OnePlus 7 eine verbesserte „T“-Variante erhält oder ob OnePlus nur das Pro-Modell aufwertet, um zwischen beiden Geräten einen größeren (technischen) Abstand einzuziehen.

Kaan Gürayer
Kaan Gürayer, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets und Smartwatches.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu dieser News

* Werbung