Xiaomi bringt seine günstige, aber vollwertige Smartwatch Amazfit GTR nach Deutschland. Bei ersten Händlern wie MediaMarkt und Saturn ist sie bereits mit einer eigenen Produktseite versehen worden. Amazon hingegen hat sie noch nicht gelistet – aber auch das könnte sich bald ändern. Was macht die Uhr besonders?

Xiaomi Amazfit GTR vor Deutschland-Debüt

Der chinesische Hersteller Xiaomi beziehungsweise der Partner Huami bringt die neue Smartwatch Amazfit GTR nun auch nach Deutschland. Bei Saturn war sie jetzt sogar schon kurzzeitig bestellbar, das Angebot wurde dann aber wieder zurückgezogen. Nach Angaben von mobiFlip soll die intelligente Uhr in der 47-mm-Variante dort für 149,99 Euro zu haben gewesen sein, was 20 Euro mehr sind als in China.

MediaMarkt hatte ebenfalls bereits eine Produktseite für die Smartwatch eingerichtet, wenn auch mit dem Hinweis „Dieser Artikel ist leider nicht mehr verfügbar“. Es dürfte sich wohl nur noch um wenige Tage handeln, bis die Xiaomi Amazfit GTR offiziell zu haben sein wird.

Von der kleineren Version, die auf 42 mm im Durchmesser kommt, ist bislang leider nichts zu sehen. Gut möglich, dass der Hersteller (zunächst) nur die größere Variante in Deutschland anbieten möchte. Hier könnte ein Preis rund um 120 Euro angepeilt werden, da die Uhr in China zum Start für etwa 100 Euro angeboten wurde.

So sieht die Xiaomi Amazfit GTR mit Lederarmband aus:

Xiaomi Amazfit GTR: Viel Smartwatch für wenig Geld

Xiaomis Premium-Uhr hat bisher für viel Aufsehen gesorgt, da sie einen relativ kleinen Preis mit vielen Funktionen verbindet. Sie ist laut Hersteller sowohl mit Android-Handys als auch mit iPhones kompatibel und funkt über Bluetooth 5.0. Insbesondere der starke Akku, der über 20 Tage lange durchhalten soll, und die GPS-Funktion könnten Nutzern gefallen. Sportler können ihren Puls messen lassen und Trainings für 12 Sportarten absolvieren (Radfahren, Bergsteigen, Skifahren, Schwimmen und weitere).

Das OLED-Display der Xiaomi Amazfit GTR kommt auf eine Diagonale von 1,39 Zoll und löst mit 454 x 454 Pixel auf (47-mm-Version). Cornings Gorilla Glass 3 schützt vor Kratzern. Der Rahmen besteht aus Edelstahl, Aluminium oder Titan, das Armband aus Leder oder TPU-Kunststoff. Der Akku besitzt eine Leistung von 410 mAh.

Ein NFC-Modul ist auch mit von der Partie, wobei dieses in Europa aufgrund der Betriebssystem-Wahl wohl fast nutzlos ist – auf Googles Wear OS wird verzichtet, stattdessen kommt eine Eigenkreation zum Einsatz. Trotz des eher kleinen Preises soll die Xiaomi Amazfit GTR bis zu einer Tiefe von 50 Metern wasserdicht sein.

Xiaomi bietet neben Smartphones und Smartwatches noch weitere Produkte an: 

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
19 verrückte Produkte von Xiaomi: Dieses Zeug habt ihr noch nie gesehen

 

Bei Amazon dürfte die Xiaomi Amazfit GTR ebenfalls bald auftauchen. Dort bereits zu haben ist unter anderem die Xiaomi Amazfit Verge und die Xiaomi Amazfit Stratos.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.