Wer in Outriders cheatet wird nicht einfach nur gebannt. Neben der öffentlichen Kennzeichnung als Schummler werden Spieler auch noch in eine eigene Matchmaking-Hölle verbannt.

 

Outriders

Facts 
Outriders

In der Regel sperren Videospiele die Accounts von Cheatern für einen gewissen Zeitraum oder permanent. People Can Fly, der Entwickler von Outriders, hat sich aber etwas anderes übergelegt. Das Studio setzt Cheater nicht vor die Tür, sondern zeichnet sie für den Rest ihrer Spielzeit.

Outriders: Würdige deine Macht
Outriders (Playstation 4)

Outriders (Playstation 4)

Outriders macht Cheater zu „Outsidern“

Nach der erfolgreichen Demo meldeten sich People Can Fly in einem Entwickler-Update mit ihren Plänen für Verbesserungen bis zum Release am 1. April 2021 zurück. Dabei ging es auch um den Umgang mit Cheatern im Koop-Shooter mit düsterem Sci-Fi-Setting. Unter den zwei Millionen Spielern der Demo konnten etwa 200 Cheater ermittelt werden. Damit diese Zahlen auch nach dem vollen Release so niedrig bleiben, haben es Cheater in Outriders nicht leicht.

Die Accounts von Cheatern werden in Outriders mit einem Wasserzeichen auf dem HUD versehen. Dieses Zeichen soll zwar beim Spielen nicht im Weg sein, aber dennoch immer sichtbar. Dadurch ist es Cheatern nicht möglich, unerkannt Bilder und Videos hochzuladen oder zu streamen. Wann immer sie öffentlich ihre Errungenschaften in Outriders zur Schau stellen wollen, sind diese für jeden gebrandmarkt. Sich im Reddit mit den eigenen legendären Waffen zu brüsten, funktioniert also nicht mehr.

Das war aber noch nicht alles. People Can Fly steckt Cheater in ein eigenes Matchmaking, dort warten sie nicht nur länger, sondern müssen auch nur mit ihresgleichen spielen. Die Cheater aus der Demo haben übrigens noch mal Glück gehabt und können sich von ihren Sünden reinwaschen. Dazu müssen sie allerdings alle Charaktere und Items ihres Accounts löschen.

Falls ihr die Demo bereits gespielt habt, warten eure Charaktere und euer Fortschritt zum Launch im Spiel auf euch. Outriders erscheint am 1. April 2021 und ist für PS5, PS4, Xbox Series X, Xbox One und PC erhältlich.