In Six Days in Fallujah wollen die Entwickler des Ego-Shooters Ereignisse des Irak-Krieges aufgreifen. Nun gibt es erstmals Gameplay in einem neuen Trailer des kontroversen Shooters zu sehen, das für großes Aufsehen sorgt. 

Six Days in Fallujah: Neuer Trailer zeigt erste Spielszenen

Das Spiel Six Days in Fallujah sorgte bereits vor rund 12 Jahren für Schlagzeilen. Der Shooter sollte die Geschichte eines Trupps der U.S. Marines erzählen, der über einen Zeitraum von 6 Tagen am Kampf von Fallujah im Irak-Krieg beteiligt war. Das Spiel sollte ursprünglich bereits 2010 erscheinen, wurde aufgrund der überwältigenden Kritik aber eingestellt.

Im Februar 2021 gab jedoch das Entwicklerstudio Highwire Games bekannt, dass man die Arbeiten am Spiel wieder aufgenommen habe und damit rechnet, dass das Spiel gegen Ende des Jahres für PC und Konsolen erscheint.

Nun präsentieren die Entwickler erstmals in einem Gameplay-Trailer Spielszenen des kontroversen Ego-Shooters und verraten, worauf sie bei der Entwicklung besonders großen Wert gelegt haben:

Six Days of Fallujah: Das macht den kontroversen Shooter so besonders

Was Spielern direkt auffallen dürfte: Im Gegensatz zu anderen Genre-Vertretern wie Call of Duty und Battlefield scheint Six Days of Fallujah zu großen Teilen auf Bildschirmanzeigen zu verzichten. Weder eine Minimap, noch eine Anzeige für Munition und verfügbare Ausrüstung ist im Gameplay zu sehen. Stattdessen setzen die Entwickler auf eine beinahe bedrückende Atmosphäre und taktisches Vorgehen.

Den Teammitgliedern können Spieler via Schnellbefehl Anweisungen erteilen. Im Trailer wird die Funktion etwa genutzt, um ein Sperrfeuer anzuordnen, bestimmte Eingänge zu bewachen oder Türen zu öffnen.

Ein weiteres Feature: Die Karten von Six Days of Fallujah werden jedes Mal automatisch neu generiert, damit sich die Spieler immer wieder auf neue Gegebenheiten einstellen müssen. Laut der Erklärung im Trailer hat man sich zu diesem Schritt entschieden, da auch die Soldaten im Einsatz nie wussten, was sie im nächsten Haus erwarten würde.

Doom, Call of Duty und viele mehr – diese Shooter haben das Genre geprägt: 

Was sagt ihr zu den neuen Szenen des Gameplay-Trailers? Könnt ihr etwas mit dem umstrittenen Ego-Shooter anfangen? Oder bricht Six Days of Fallujah eurer Meinung nach bewusst ein Tabu und überschreitet die Grenze des guten Geschmacks? Diskutiert mit uns in den Kommentaren auf Facebook.