Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apps & Downloads
  4. Hardware-News, Deals, Tests & Tipps auf GIGA
  5. Paukenschlag bei Windows 10: Microsoft macht noch einmal ernst

Paukenschlag bei Windows 10: Microsoft macht noch einmal ernst

Microsoft scheint mit Windows 10 selbst noch nicht richtig abschließen zu können. (© GIGA)
Anzeige

Das Ende für Windows 10 rückt immer näher. In knapp anderthalb Jahren zieht Microsoft den Stecker und stellt den Support des beliebten Betriebssystems ein. Trotzdem spendiert der Konzern dem OS noch ein paar Zusatzfunktionen, die interessierte Nutzer im neuen Beta-Channel ausprobieren können – eine freudige Überraschung.

Windows 10 bekommt eigenen Beta-Channel

Schon seit einer Weile liefert Microsoft keine neuen großen Funktions-Updates mehr für Windows 10. Die Version 22H2 ist die offiziell letzte, die für das Betriebssystem erscheint. Kein Wunder, schließlich hat Microsoft bereits angekündigt, dass man dem beliebten OS im Oktober 2025 den Stecker zieht und dann auch keine Sicherheits-Updates mehr zur Verfügung stellt.

Anzeige

Das heißt jedoch nicht, dass Windows-10-Nutzer sich über gar keine neuen Funktionen mehr freuen dürfen. Erst vor einigen Monaten etwa gab es die Ankündigung, dass der Microsoft Copilot seinen Weg ins betagte OS finden würde – und allem Anschein nach war das erst der Anfang.

Denn wie Microsoft in einem Blogeintrag erklärt, hat sich das Unternehmen dazu entschlossen, einen Beta-Channel für Mitglieder des Windows-Insider-Programms für Windows 10 einzuführen. Dieses Programm erlaubt es den Nutzern, neue Features für Windows 10 auszuprobieren und Feedback zu geben, bevor diese für alle restlichen Nutzer von Windows 10 im Rahmen eines Updates ausgerollt werden (Quelle: Windows Blog).

Anzeige

Was genau das Ziel des Windows Insider Programms ist, erklärt euch Microsoft im Video:

Das ist das Windows-Insider-Programm

Windows 10: So wechselt ihr in den Beta-Channel

Wer bereits Mitglied des Windows-Insider-Programms ist, kann ganz einfach in den Einstellungen in den Beta-Channel wechseln. Dafür geht ihr wie folgt vor:

  1. Öffnet die Einstellungen.
  2. Wechselt in das Untermenü „Update & Sicherheit“.
  3. Haltet nun Ausschau nach dem Menüpunkt „Windows Insider Programm“.
  4. In diesem könnt ihr über ein Auswahlmenü den neuen Beta-Channel auswählen.
Anzeige

Wenn ihr das erledigt habt, sollte Windows automatisch die aktuelle Beta-Version herunterladen und installieren. Nach einem Neustart sollte dann die aktuelle Beta-Version final installiert und einsatzfähig sein.

Windows 10 bleibt zwar weiterhin an der Spitze der Windows-Betriebssysteme, doch immerhin PC-Spieler steigen inzwischen vermehrt auf Windows 11 um:

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige