Schon wieder beschweren sich Besitzer eines Pixel 6 Pro über ein ziemlich nerviges Problem mit ihrem Google-Handy. Das Display geht einfach nicht mehr an, obwohl das Handy eingeschaltet ist. Nur ein Neustart soll helfen. Die Liste der Probleme wird immer länger.

 
Google
Facts 

Fehler beim Pixel 6 Pro: Display bleibt einfach aus

Bei Twitter und Reddit häufen sich Berichte von Nutzern, die neue Schwierigkeiten mit ihrem Pixel 6 Pro haben. Die Standardvariante soll nicht betroffen sein. Das Problem macht sich derart bemerkbar, dass der Bildschirm des Smartphones einfach nicht mehr aufwacht. Das Handy selbst ist aber eingeschaltet und vibriert auch, wie ein Nutzer berichtet (Quelle: Artem Russakovskii bei Twitter).

Derzeit ist noch unklar, wie weit verbreitet das nervige Problem ist. Fest steht, dass sich bereits mehrere Besitzer zu Wort gemeldet haben und von den gleichen Schwierigkeiten berichten. Als Workaround soll es helfen, den Powerbutton für etwa 30 Sekunden gedrückt zu halten. Nach dem durchgeführten Neustart wird auch das Display wieder hell.

Möglicherweise hängt der Bug mit dem Näherungssensor (Proximity Sensor) im Pixel 6 Pro zusammen. Dieser sorgt eigentlich unter anderem dafür, dass sich der Bildschirm automatisch ausschaltet, wenn Nutzer ihr Handy zum Telefonieren an das Ohr halten. Bestätigt ist der Zusammenhang zwischen Sensor und Fehler aber noch nicht. Google selbst hat sich noch nicht zu dem Thema geäußert.

Im Video: Diese Funktionen gibt es nur beim Pixel 6 (Pro).

Diese Features gibt es nur beim Pixel 6 (Pro) Abonniere uns
auf YouTube

Google Pixel 6 (Pro): Bugs häufen sich

Die Liste der Probleme mit dem Pixel 6 (Pro) wird immer länger, auch wenn Google – teilweise mit Verspätung – per Software-Updates für Abhilfe sorgt. Ende des vergangenen Jahres berichteten Nutzer, dass es mitunter nicht möglich war, einen Notruf über das Handy abzusetzen. Auch mit Flecken auf der Kamera und einem flackernden Display mussten sich manche Besitzer herumschlagen.