Apple widmet sich der PlayStation 5 von Sony und erfüllt den Gamern einen großen Wunsch. Die können nämlich ab sofort ihren Spiele-Soundtrack auch aus dem Katalog von Apple Music beziehen und sind nicht mehr auf alternative Streaming-Dienste wie Spotify angewiesen. Wer hingegen eine Xbox besitzt, geht jetzt leer aus.

 
PlayStation 5
Facts 

Apple Music ab sofort auf der PS5, Xbox geht leer aus

Sony und Apple kündigen ab sofort die Verfügbarkeit von Apple Music für die PS5 an. Abonnenten des Streaming-Dienstes können somit erstmals auch auf einer Spielkonsole den Service mit über 90 Millionen verfügbaren Songs nutzen (Quelle: Offizieller PlayStation-Blog). Auf die Xbox kommt Apple Music jedoch nicht, Microsoft geht bei diesem Deal erst mal leer aus.

Nutzerinnen und Nutzer können aber nicht nur auf die bisherigen Playlisten auf der PS5 zugreifen, speziell kuratierte Spiele-Playlists stehen ebenso passend zur Verfügung. Aber auch Musikvideos von Apple Music werden problemlos wiedergegeben.

Apple Music auf der PS5 – so schaut es aus (Bild: Sony).

Nützliche Integration in die Welt der Spiele

Besonders nützlich und lange gewünscht: Musik kann auch generell im Hintergrund und somit auch während des Spielens abgespielt werden. Somit hat jeder seinen eigenen Gaming-Soundtrack zur Hand und ist nicht mehr auf die Songs allein im Spiel angewiesen. Besonders sinnvoll ist dies beispielsweise bei Renn- und Actionspielen. Und wie funktioniert dies genau?

Auch während des Spiels lässt sich Apple Music öffnen, indem man die PS-Taste auf dem DualSense Wireless Controller drückt, um so das „Control Center „und die „Musikfunktionskarte“ aufzurufen. Die zeigt dann Musik-Empfehlungen passend zum gerade gespielten Spiel an. Ebenso bekommen Spieler Zugriff auf Wiedergabelisten aus der Bibliothek und es werden die schon zuvor genannten Gaming-Playlisten angezeigt.

Schon gewusst? Im Video verraten wir, wie ihr mehr Speicher in Sonys PS5 bekommt:

Mehr Speicher für die PS5: So einfach geht's – TECHtipp Abonniere uns
auf YouTube

Der Download von Apple Music ist ab sofort auf der PS5 möglich, im Anschluss erfolgt eine unterstützte Anmeldung über QR-Code oder klassisch über die Eingabe der Apple ID. Für Apple und Sony ist es übrigens nicht die erste Zusammenarbeit. Schon im letzten Jahr bekamen die beliebten Spielkonsolen die Apple-TV-App spendiert. Abonnenten können also auch auf der PS5 und PS4 Filme und Serien von Apple TV+ sehen.