Jetzt geht die PS5 an den Start. Mit dabei auf der PlayStation 5 ist jetzt auch Apple. Richtig gelesen: Der iPhone-Hersteller schafft den Sprung auf die neue Spielkonsole. GIGA kennt die Details der Zusammenarbeit mit Sony.

 

PlayStation 5

Facts 

Update vom 12. November: Pünktlich zum heutigen Launch der PS5 in den USA und anderorts findet sich die Apple-TV-App nun kostenfrei im Download-Store der Spielekonsole. Vielleicht noch wichtiger: Wer eine PlayStation 4 besitzt, der darf sich Apples App auch herunterladen und hat fortan Zugriff auf alle Inhalte der Apple-TV-App.

Originalartikel:

Mit der Spieleflatrate Apple Arcade versucht sich der iPhone-Hersteller selbst im Games-Business zu etablieren, jetzt aber kommt es zu einer Zusammenarbeit mit Sony und einer Premiere auf der PS5. Nur mit Spielen hat diese Öffnung gar nichts zu tun.

Aktuelle Preise und Verfügbarkeit der PS5

Zusammenarbeit mit Sony: Apple TV direkt auf der PS5

Wie Sony mit einem Blogpost ankündigt, wird die PlayStation 5 nämlich vom Start weg „Apple TV“ unterstützen. Bedeutet sowohl Inhalte der Streaming-Flat Apple TV+, als auch weitere Inhalte der Apple-TV-App werden unterstützt. Die App selbst – wie beispielsweise bei Amazons Fire TV Stick – muss man sich also nicht extra herunterladen. Und wo genau findet man Apple TV nun auf der PS 5? Hierfür gibt's auf der Spielekonsole einen eigenen Bereich ganz und gar für Medienunterhaltung. Der befindet sich direkt neben dem Games-Startbildschirm, so dass Nutzer schnell zwischen Spiel- und Medieninhalten wechseln können.

Noch nicht auf dem Markt, jetzt schon aufgeschraubt – die neue PS5:

Teardown der PS5: Sony baut seine neue Konsole komplett auseinander

Weitere Apps und eine spezielle Fernbedienung

Dort finden sich dann aber auch noch die Apps von weiteren Anbietern, Apple muss um die Gunst der PS5-Kunden also kämpfen. Mit im Ring sind Disney+, Netflix, Spotify, Twitch und YouTube.

Damit die Kunden die Dienste auf der PS5 auch komfortabler nutzen können, hat Sony gleich auch noch eine passende Fernbedienung für die PS5 vorgestellt. Zusätzlich zu den üblichen Steuerungstasten gibt's auch Buttons für Disney+, Netflix, Spotify und YouTube. Apple geht da leider noch leer aus, hat noch nicht die Bedeutung, die eine solche Position schon jetzt rechtfertigen würde. Übrigens: Apple TV bleibt nicht nur der PlayStation 5 vorbehalten, denn der Meldung können wir auch entnehmen, dass App und Dienste auch für die PS4 demnächst zur Verfügung stehen werden.