Pokémon GO erlebt derzeit einige Anpassungen am Spiel. Die mobile Pokémon-Jagd lebt nun mal davon, dass die Spieler rausgehen – eine Aktivität, die derzeit auf der ganzen Welt sehr eingeschränkt ist.

Dass Menschen, wo sie nur können, zu Hause bleiben, ist aktuell unvermeidbar, erschwert nur leider stark das Spielen von Pokémon GO. Entwickler Niantic bemüht sich jedoch, das Spiel soweit anzupassen, dass es auch ohne die eigenen vier Wände zu verlassen spielbar bleibt. Dazu gab es jetzt ein neues Update.

Für eine Pokémünze gibt es im Shop jetzt ein Bundle mit 100 Pokébällen, damit zumindest in der Nähe des eigenen zu Hauses besser auf die Jagd gegangen werden kann. Bis zum 30. März ist das Bundle im Shop erhältlich. Des Weiteren gibt es für den ersten Fang des Tages jetzt die dreifache Menge an Sternenstaub und Erfahrung. Ihr könnt jetzt täglich bis zu 30 Geschenke öffnen und auch 20 von ihnen im Inventar halten. Falls euch und euren Freunden also die Pokébälle ausgehen, verschickt fleißig Geschenke, denn diese enthalten jetzt mehr von ihnen.

Ebenfalls angepasst wird die GO Kampf-Liga. Für einen Zugang müsst ihr jetzt nicht mehr draußen umherlaufen, die Freischaltung ohne Laufdistanz gibt es bis zum 13. April. Die Trainerkämpfe  gegen Freunde erhalten auch eine Erweiterung, bis zum 1. Mai könnt ihr auch gute Freunde und Superfreunde herausfordern.

Originalmeldung vom 18. März 2020:

Pokémon GO wird zu Pokémon STAY

Derzeit sind viele dazu gezwungen, zu Hause zu bleiben. Bei der ungewohnt vielen Freizeit weiß man manchmal nicht so recht, was man mit sich anfangen soll. Die Macher von Pokémon GO möchten da helfen und veränderten das Spiel ein wenig.

Für eine bestimmte Zeit wird aus Pokémon GO sozusagen ein Pokémon STAY. Ursprünglich sollte das Spiel dabei helfen, die Leute an die frische Luft zu bringen und sich zu bewegen. Durch die derzeitige Situation, ausgelöst durch den Coronavirus, ist das allerdings kontraproduktiv.

Um die Sicherheit der Spieler zu gewährleisten, passt Niantic deswegen vorübergehend ein paar Mechaniken des Spiels an. Von nun an treten Habitate vermehrt auf, damit Trainer auch in ihrer Nähe die verschiedensten Pokémon sichten können.

So entgeht euch kein Pokémon.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX - Alle Legendären Pokemon und ihre Fundorte

Pokémon STAY: Weitere Vorteile für die Spieler

Gegenüber Polygon sagte Niantic, dass Spieler von nun an nicht nur mehr Pokémon in ihrer Nähe finden können, sondern es weitere Vorteile gibt. Rauch, welcher das Spawnen von Monstern erhöht, sind um 99% rabattiert und halten eine ganze Stunde. Zudem können Eier von nun an doppelt so schnell ausgebrütet werden und PokéStops lassen häufiger Geschenke fallen.

Bis wann die Sonderregelung gilt, ist noch nicht bekannt. Niantic wird sich in dem Punkt der allgemeinen Lage anpassen, bittet aber darum, auf sich und andere aufzupassen:

„Während wir diese Updates auf der Grundlage der aktuellen globalen Gesundheitssituation vorgenommen haben, möchten wir die Spieler auch dazu ermutigen, Entscheidungen darüber zu treffen, wohin sie gehen und was sie tun, um im besten Interesse ihrer Gesundheit und die der anderen zu handeln.“