Ein mysteriöser Slot an der Rückseite der PlayStation 5 erweckt die Aufmerksamkeit vieler Spieler. Diese rätselten fleißig, wofür dieser sein könnte. Jetzt ist das Rätsel endlich aufgelöst.

 

PlayStation 5

Facts 
PlayStation 5

PS5: Ein mysteriöser Slot

Fans freuen sich schon sehr auf die PlayStation 5 und studieren deswegen das bisher veröffentlichte Bildmaterial zur Konsole ganz genau. Während des jüngsten PS5-Events machten sie eine Entdeckung. Neben den üblichen Steckplätzen für Strom, Internet und USB befindet sich am Rücken ein weiterer Slot, doch niemand wusste genau, wozu dieser dient.

Mit diesen Spielen kann es direkt losgehen.

Bilderstrecke starten(37 Bilder)
PS5: Launch-Titel - alle Spiele, die ihr direkt zum Start zocken könnt

PS5: Es gab einige Theorien

Online wurde fleißig über den Slot spekuliert. Einige dachten, es könnte sich dabei um einen PSVR 2-Anschluss handeln. Das würde sich zumindest mit den Aussagen von Sony decken, die Konsole würde VR unterstützen. Andere waren der Meinung, es ist ein Diagnostik-Anschluss, den Mitarbeiter von Sony verwenden. Wieder andere konnten sich vorstellen, dass es sich dabei um ein Kensington-Schloss handelt. Ein Schloss zur Diebstahlsicherung von mobilen Geräten wie Notebooks, Videoprojektoren sowie Flachbildschirmen und da haben wir unseren Gewinner.

PlayStation 5 bei Amazon kaufen

Beim Slot am oberen Ende der Konsole hat Sony laut der Webseite Notebookcheck tatsächlich ein Kensington-Schloss verbaut. Dieses soll das Gerät vermutlich vor Diebstahl schützen, außerdem könnte dadurch das Öffnen des Gehäuses von Unbefugten verhindert werden. Sieht so aus, als hätte sich Sony Gedanken gemacht.

Jasmin Peukert
Jasmin Peukert, GIGA-Expertin für Games, Anime, Final Fantasy 14 und League of Legends.

Ist der Artikel hilfreich?