Controller verbessern das Spielerlebnis bereits seit vielen Jahren mit Features wie Vibration und Sounds. Ein umfangreiches haptisches Feedback, gepaart mit der Unreal Engine 5 und den so gegebenen neuen Möglichkeiten, könnte es allerdings noch viel besser machen.

 

PlayStation 5

Facts 

Vor wenigen Wochen führte Sony überraschend die nächste Generation des PlayStation-Controllers vor. Der DualSense bringt neben einer leicht veränderten Form und Farbgebung neue Features mit und manche davon wurden bisher vielleicht noch gar nicht richtig erwähnt. Kürzlich unterhielten sich Spieleentwickler, Sounddesigner und weitere Personen aus der Branche über die bahnbrechenden Möglichkeiten des kommenden PS5-Controllers.

Ja, es gab schon das eine oder andere sehr merkwürdige Stück.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Von genial bis grausam: Die 15 bizarrsten Controller der Videospielgeschichte

Der DualSense könnte das Spielerlebnis besonders machen

Was die PlayStation 5 zusammen mit der Unreal Engine 5 schaffen kann, wurde erst kürzlich in einer umfangreichen Tech-Demo vorgeführt. Doch auch der neue Controller scheint einiges bieten zu können. Vor allem Spieledesigner und -entwickler Mike Bithell sowie Musikmacher Austin Wintory zeigen sich bisher von den Möglichkeiten, die der kommende DualSense eröffnen wird, begeistert. Aus ihrem Podcast geht hervor, dass sich Sony offenbar vor allem mit dem Sound und dem haptischen Feedback viel Mühe gegeben hat.

Das Wetter, wir nehmen hier das Beispiel Regen, wurde bisher aufgezeichnet und anhand einer Audio-Datei in die Spielumgebung integriert. Mit der Unreal Engine 5 soll es allerdings möglich sein, die Regentropfen als „Ereignis“ zu isolieren und so nach Bedarf nach oben oder unten zu skalieren. Wenn man das auf den kommenden PS5-Controller bezieht, soll der Spieler dank der verbesserten Geräusche und dem haptischen Feedback das Gefühl bekommen, als könne er den Regen spüren.

Obwohl haptisches Feedback schon seit geraumer Zeit auf der Tagesordnung für Videospiel-Innovationen steht, wurde bisher, außer einer geringfügigen Vibration und recht monotonen Klängen, nicht viel geboten. Beim DualSense-Controller könnte sich das allerdings ändern.