Wer sich eine PS5 zum Release sichern wollte und die ersten Vorbesteller-Runden verpasst hat, guckt in die Röhre. Kaum ein Online-Shop nimmt noch Bestellungen an, die neue Konsole ist restlos ausverkauft. In den vergangenen Jahren gab es für die Spieler jedoch einen Trick, um am Release-Tag doch eine Konsole zu ergattern – doch auch diese Hoffnung wird nun zerstört. 

 

PlayStation 5

Facts 
PlayStation 5

Ansturm auf die PS5: Neue Konsole wird zum Start nicht im Laden stehen

Wie die Heuschrecken fielen die Spieler über die Online-Shops her, die die PS5 zum Vorbestellen anbieten. Binnen kürzester Zeit war Sonys neue Konsole ausverkauft – zum Frust vieler Fans. Die meisten Spieler gingen im ganzen Shopping-Chaos leer aus. Anscheinend hatte Sony den Ansturm unterschätzt und seinen Partnern viel zu wenige Exemplare zur Verfügung gestellt. Zwar scheint der Bestand in den vergangenen Tagen immer mal wieder von Sony aufgestockt worden zu sein – schließlich war die PS5 kurzzeitig wieder bei einigen Händlern zu haben – der Großteil der Fans bleibt jedoch weiterhin auf dem Trockenen.

Ähnliche Zustände gab es auch schon beim Verkaufsstart der PS4. Ende 2013 gingen viele Online-Kunden ebenfalls leer aus, konnten sich am Ende aber trotzdem eine Konsole sichern. Denn wer am Release-Tag früh genug aufstand und den Weg zum heimischen Elektronikmarkt hinter sich brachte, holte sich die Konsole direkt im Laden.

Der „analoge“ Kauf der PS5 scheint dieses Mal jedoch flachzufallen, wie GamesWirtschaft berichtet. Laut Branchen-Insiderin Petra Fröhlich wird keine einzige Konsole zum Verkaufsstart in den Regalen der Läden zu finden sein:

„Filialen wurden unmissverständlich angewiesen, bis auf Weiteres keine Vorbestellungen der Laufkundschaft anzunehmen oder gar Wartelisten anzulegen, weil ohnehin alles in den Online-Vertrieb geht (...)“ – Petra Fröhlich, GamesWirtschaft.de

Günstige Alternative zur PS5: Xbox Series S bei Amazon anschauen

PS5 oder doch lieber Xbox Series X? Wir fassen die wichtigsten Infos für euch im Video zusammen:

Alles über Xbox Series X und PlayStation 5

PS5 vorbestellen: Sony will nachbessern

Auch Sony weiß, dass die aktuelle Situation für viele Spieler alles andere als optimal ist. Der Hersteller verspricht, dass man über das restliche Jahr hinweg weitere Konsolen an die Händler ausliefern wird, um den Engpass zu überwinden. Spieler, die bislang leer ausgegangen sind, aber die Konsole zum Start im Wohnzimmer stehen haben wollen, bleibt indes nur noch eines übrig: Alle möglichen Online-Shops in den Browser-Tabs offen haben, auf „Aktualisieren“ und gleichzeitig die Daumen drücken. Und wer dafür keine Zeit hat, der hält unseren Artikel für die Vorbestell-Aktionen der PS5 im Auge. Dort geben wir euch Bescheid, sobald die Konsole wieder zu haben ist.

Robert Kohlick
Robert Kohlick, GIGA-Experte für Gaming-Hardware, -PCs und -Laptops.

Ist der Artikel hilfreich?