Red Dead Online: Spieler glitchen durch die Map und entdecken den wahren Wilden Westen

Franziska Behner

Eine Gruppe australischer Entwickler hat es geschafft, sich über die Grenzen von Red Dead Online hinaus zu bewegen und hat dort ein wundervolles Land entdeckt. Auf Twitter teilen sie die Bilder der ewigen Jagdgründe mit ihren Followern.

Um aus der Map hinaus zu gelangen, nutzen die Spieler einen Glitch. Es ist nicht ganz einfach, über die von Rockstar gesetzten Grenzen zu gelangen, aber dich erwartet auf der anderen Seite eine wundervolle Landschaft, die es zu bewundern lohnt. Die Entwickler teilen ihre Eindrücke auch auf Twitter.

Wie Kotaku berichtet, musst du an einer ganz speziellen Klippe deine Waffe ziehen und hineindrücken. Die Physik des Spiels wird versuchen, dich zurückzustoßen, doch bleibe standhaft! Wie durch eine so entstandene Lücke kannst du dich dann nach draußen mogeln. Von den Entwicklern hat es nur einer geschafft und dann mit dem Lasso die anderen hinterhergezogen.

Man würde vermuten, dass hinter den Grenzen Schluss ist, aber weit gefehlt! Die Spieler haben eine riesige Welt entdeckt. Da es dort keine großen Städte oder Bevölkerung gibt, erweckt diese Landschaft außerhalb der eigentlichen Spielgrenzen das Gefühl eines echten Wilden Westens.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung