Samsung wird schon bald mit dem Galaxy A53 den Nachfolger des Galaxy A52 vorstellen. Viele Informationen zu Verbesserungen, aber auch einigen Verschlechterungen sind schon bekannt. Ein Detail blieb aber noch offen – und das löst jetzt eine Zulassungsbehörde auf.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung Galaxy A53: Netzteil ist im Lieferumfang

Während Samsung bei immer mehr Smartphones und bald auch Tablets im oberen Preissegment die Netzteile entfernt, um laut eigenen Angaben die Umwelt zu schonen, da sowieso jeder schon ein Netzteil besitzt, gilt das für die echten Bestseller in der Mittelklasse wohl noch nicht. So hat eine chinesische Zulassungsbehörde jetzt nämlich bestätigt, dass das kommende Galaxy A53 5G mit einem 15-Watt-Netzteil ausgeliefert wird (Quelle: Mysmartprice).

Wer sich also das Mittelklasse-Smartphone von Samsung kauft, wird sich nicht noch zusätzlich ein Netzteil besorgen müssen. Irgendwie macht die Strategie von Samsung so noch weniger Sinn. Wenn man die Umwelt schützen will, dann muss man bei allen Geräten auf die Beilage eines Netzteiles verzichten. Aktuell bestraft Samsung die Käuferinnen und Käufer, die sich ein sehr teures Smartphone kaufen, während die Menschen, die ein Einsteiger- und Mittelklasse-Handy kaufen, weiterhin das gesamte Zubehör bekommen.

Bestes Beispiel dafür ist das kürzlich von uns getestete Galaxy S21 FE. Samsung hat hier wirklich alles wegrationalisiert. Es gibt keine Schutzfolie mehr auf dem Display, das Netzteil fehlt und auch der kleine USB-Adapter ist nicht mehr dabei. Trotzdem verlangt man dafür 749 Euro. Beim Galaxy A53 5G, das vermutlich um die 400 Euro kosten wird, ist hingegen vieles noch im Lieferumfang. Das muss man erst einmal verstehen.

Das aktuelle Modell von Samsung kann auch überzeugen:

Samsung Galaxy A52 5G im Test: Mittelklasse mit Premium-Features Abonniere uns
auf YouTube

Samsung Galaxy S22 und Tab S8 ohne Netzteil

Während das neue Galaxy A53 also mit einem Netzteil ausgeliefert wird, gilt das für die kommenden Galaxy-S22-Smartphones und Galaxy-Tab-S8-Tablets nicht. Bei den Top-Smartphones war das klar, bei den Tablets wurde es erst kürzlich bekannt.