Samsung hat gerade erst das Galaxy A53 auf den Markt gebracht. Doch schon jetzt können wir einen Blick auf den Nachfolger werfen. Optisch hat sich nämlich im Vergleich zum Galaxy A52 nicht so viel getan, das wird sich beim Galaxy A54 aber ändern. Das Smartphone wirkt damit etwas erwachsener und passt besser zu den anderen Modellen.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung Galaxy A54: Design bereits jetzt bekannt

Nein, ihr müsst nicht direkt in Panik ausbrechen, wenn ihr euch ein Samsung Galaxy A53 gekauft habt. Das Galaxy A54 kommt nicht schon jetzt auf den Markt. Die Kollegen von LetsGoDigital haben es nur jetzt schon geschafft, Informationen zum Design zu erhalten, die man in Renderbildern mit der Welt teilt. Damit bekommen wir jetzt schon einen Eindruck davon, was uns etwa in einem Jahr erwartet, wenn das Galaxy A54 vorgestellt wird.

So soll das Samsung Galaxy A54 aussehen. (Bildquelle: LetsGoDigital)

Der größte Unterschied ist bei der Hauptkamera auf der Rückseite sichtbar. Wenn man sich ganz oben im Titelbild das aktuelle Design der A-Serie anschaut, dann verabschiedet sich Samsung beim Galaxy A54 von dem riesigen Kamerabuckel und lässt die einzelnen Linsen etwas mehr aus dem Gehäuse herausstehen, wie man es vom Samsung Galaxy S22 Ultra kennt.

Der Rahmen um den Bildschirm wirkt zumindest auf den Renderbildern deutlich dünner als bei den Vorgängern. Da darf man aber nicht zu viel erwarten, denn dieser Teil dürfte von LetsGoDigital geschätzt worden sein. Die größte Änderung betrifft die Kamera, die sich so etwas besser in das Design des Smartphones und der anderen Modelle einfügt.

Zum Vergleich: Die aktuellen Galaxy-A-Smartphones von Samsung:

Samsung Galaxy A53 5G und A33 5G: Highlight vorgestellt

Samsung Galaxy A53 schon günstiger zu haben

Samsung hat das Galaxy A53 am 1. April in Deutschland auf den Markt gebracht. Obwohl das Smartphone so frisch ist, kann man es schon mit einem dicken Rabatt kaufen. Bis zur Vorstellung des Nachfolgers dürfte der Preis weiter fallen.