Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Samsung Galaxy S23 Ultra: Nächstes Top-Smartphone schwächelt jetzt schon

Samsung Galaxy S23 Ultra: Nächstes Top-Smartphone schwächelt jetzt schon

Die Kamera des Samsung Galaxy S23 Ultra schlägt nicht jeden Konkurrenten. (© GIGA)

Samsung wird in wenigen Wochen mit dem Galaxy S23 Ultra das laut letzten Informationen beste Top-Smartphone seit Jahren vorstellen. Während das Luxus-Handy an vielen Stellen optimiert und verbessert werden soll, kann es in einigen Situationen nicht mit der Konkurrenz mithalten.

 
Samsung Galaxy
Facts 

Samsung Galaxy S23 Ultra: HDR-Modus schwächelt

Moderne Kamera-Smartphones sind mit umfangreicher Bildverarbeitungssoftware ausgestattet, die dafür sorgt, dass das Foto wirklich gut aussieht. Google hat es durch maschinelles Lernen geschafft, dass das Pixel 7 Pro zum besten Kamera-Smartphone der Welt wurde. Auch mich haben die HDR-Fähigkeiten im Test begeistert. Und genau da soll das Galaxy S23 Ultra dem Pixel 7 Pro weiterhin unterlegen sein (Quelle: Iceuniverse). Trotz der vielen Entwicklungsarbeit kommt Samsung mit seinen HDR-Fähigkeiten der Kamera nicht an die Konkurrenz heran.

Anzeige

Die neue Software im Galaxy S23 Ultra soll aber sichtbar bessere Ergebnisse liefern als das Galaxy S22 Ultra. Samsung hat also einen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Im neuen Top-Smartphone kommt erstmals eine 200-MP-Kamera zum Einsatz, die wohl einen echten 200-MP-Modus mitbringt, sodass ihr auch hochauflösende Bilder machen könnt. Standardmäßig werden per Pixel-Binning mehrere Pixel zusammengelegt, um so ein besseres Gesamtbild zu erzeugen. Samsung wird mit dem Galaxy S23 Ultra bei der Kamera also zulegen, für die Spitze wird es nach aktuellem Kenntnisstand aber nicht reichen. Gut möglich, dass die Software noch etwas überarbeitet wird bis zur erwarteten Vorstellung im Februar 2023.

Das kann eine 200-MP-Kamera wirklich:

Mit dem Motorola Edge 30 Ultra auf 200-MP-Foto-Tour
Mit dem Motorola Edge 30 Ultra auf 200-MP-Foto-Tour Abonniere uns
auf YouTube

Samsung Galaxy S23 und S23 Plus dürften auch profitieren

Nicht nur das Galaxy S23 Ultra wird von der neuen Software profitieren. Samsung wird die Verbesserungen auch beim Galaxy S23 und Galaxy S23 Plus verwenden, sodass ihr auch dort mit einer besseren Bildqualität rechnen dürft. Samsung könnte sich damit noch besser gegen die Konkurrenz durchsetzen, auch wenn es nicht für die absolute Spitzenposition reicht.

Anzeige

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige