Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Samsung Galaxy S23 Ultra schafft, woran alle Galaxy-S22-Handys gescheitert sind

Samsung Galaxy S23 Ultra schafft, woran alle Galaxy-S22-Handys gescheitert sind

Das Samsung Galaxy S23 Ultra schneidet besser ab als alle Vorgänger. (© GIGA)
Anzeige

Samsung hat bei den Galaxy-S23-Smartphones ein neues Glas eingesetzt, welches deutlich robuster sein soll als bei den Vorgängern. Doch stimmt das überhaupt? Genau das wurde jetzt untersucht. Das Samsung Galaxy S23 Ultra überrascht dabei besonders.

Samsung Galaxy S23 Ultra ist das robusteste Handy

Kurz vor der offiziellen Präsentation der Galaxy-S23-Smartphones hat Samsung angekündigt, dass die neuen Handys mit dem verbesserten Gorilla Glass Victus 2 ausgestattet sind. Das neue Handyglas soll deutlich bruchsicherer sein als der Vorgänger. Entsprechend robuster müssten die neuen Galaxy-S23-Smartphones im Vergleich zu ihren Vorgängern sein. Genau das hat Allstate Protection Plans in einem Video untersucht:

Dort wurden alle Galaxy-S23- und Galaxy-S22-Smartphones einem Falltest unterzogen, der ein überraschendes Ergebnis hervorbrachte. Während das Galaxy S22, S22 Plus, S23 und S23 Plus mal besser und mal schlechter abgeschnitten, aber nach dem Sturz immer einen großen Schaden erlitten haben, hat das Galaxy S23 Ultra brilliert. Das Glas des Top-Modells ist zwar auch gesprungen, doch nur ganz leicht.

Anzeige
Samsung Galaxy S23 Ultra
Samsung Galaxy S23 Ultra
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 13.06.2024 19:43 Uhr

Das Ergebnis des Galaxy S23 Ultra ist deswegen so überraschend, weil das neue Samsung-Handy deutlich besser abschneidet als der Vorgänger und trotz des höheren Gewichts und des eigentlich so empfindlichen Dual-Edge-Displays auch deutlich besser als die normalen Galaxy-S23-Smartphones mit flachen Bildschirmen. Eigentlich hätten die flachen Geräte deutlich robuster sein müssen, denn sie besitzen das gleiche Glas.

Anzeige

Wir zeigen euch das Samsung Galaxy S23 Ultra im Detail:

Samsung Galaxy S23 Ultra im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Handys aus Glas brechen weiterhin

Der Test zeigt aber auch wieder, dass Smartphones, die aus Glas gefertigt sind, bei einem Sturz auf den Boden meist brechen. Entsprechend solltet ihr noch ein paar Euro in eine Hülle und eine Schutzfolie investieren, um euer teures Handy zu schützen. Wollt ihr das nicht, dann wäre eine Handyversicherung eine gute Alternative, um euch abzusichern.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige