Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Samsung schafft beim Galaxy S24 FE den dicksten Kritikpunkt aus der Welt

Samsung schafft beim Galaxy S24 FE den dicksten Kritikpunkt aus der Welt

Die dicken Bildschirmränder der Galaxy-FE-Reihe sollen beim S24 FE Geschichte sein. Im Bild seht ihr das Galaxy S23 FE. (© GIGA)
Anzeige

Die ersten Render-Bilder des Samsung Galaxy S24 FE sind durchgesickert. Dabei sorgt ein Detail für Freude bei den Samsung-Fans: die deutlich dünneren Bildschirmränder. Doch die gibt es nicht auf allen Seiten. 

Erste Render-Bilder des Samsung Galaxy S24 FE geleakt

Während Samsungs normale S-Smartphones bereits Anfang des Jahres in den Verkauf starten, lässt sich der Konzern bei den deutlich günstigeren FE-Modellen etwas länger Zeit. Aktuell geht man in der Gerüchteküche davon aus, dass das Galaxy S24 FE noch im Sommer oder im Frühherbst 2024 erscheinen könnte – schließlich hat Samsung dafür alle Hebel in Bewegung gesetzt.

Anzeige

Eine offizielle Ankündigung steht zwar noch aus, Leaks und Gerüchte gibt es aber trotzdem in großer Menge. So hat der bekannte Branchen-Insider OnLeaks auf Twitter etwa erste Render-Bilder des Galaxy S24 FE durchsickern lassen:

Was direkt ins Auge springt: Die dicken Display-Ränder der FE-Reihe scheinen mit dem Galaxy S24 FE der Vergangenheit anzugehören. Die Bezels links, rechts und oben sehen erstaunlich schmal aus. Damit beseitigt Samsung also einen großen Kritikpunkt der FE-Handys. Lediglich das Display-Kinn an der Unterseite wirkt noch recht dick.

Anzeige
Samsung Galaxy S23 FE
Samsung Galaxy S23 FE
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.07.2024 18:21 Uhr

Galaxy S24 FE: Technische Daten ebenfalls geleakt

Neben den ersten Bildern gibt es auch schon Angaben zur verbauten Hardware des Samsung Galaxy S24 FE. So soll der Bildschirm auf satte 6,65 Zoll wachsen. Ebenso wird erwartet, dass Samsung dem Arbeitsspeicher ein Upgrade spendiert. Statt 8 GB RAM sollen 12 GB zum Einsatz kommen.

Anzeige

Durch das größere Display soll das S24 FE allgemein etwas größer als der Vorgänger ausfallen. Abmessungen von 162 x 77,3 mm sind im Gespräch. Dafür soll das S24 FE jedoch noch dünner werden – gerade einmal 8 mm dick. Als Chip kommt höchstwahrscheinlich der Snapdragon 8 Gen 2 zum Einsatz, der bereits im Galaxy S23 als SoC fungierte.

Wie sich das aktuelle Galaxy S23 FE schlägt, verraten wir euch im Hands-On:

Ist das noch Fan-Service? – Galaxy S23 FE Abonniere uns
auf YouTube

Was von den Angaben zum Galaxy S24 FE stimmt, bleibt abzuwarten. Genaueres wissen wir erst, wenn Samsung das Handy offiziell vorstellt.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige