Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Samsung-TVs verlieren praktische Funktion: Das müssen Besitzer jetzt wissen

Samsung-TVs verlieren praktische Funktion: Das müssen Besitzer jetzt wissen

Samsung-TVs müssen ohne den Google Assistant auskommen. (© Samsung)

Ab dem 1. März wird der Google Assistant von Samsungs Smart-TVs verschwinden. Als Grund nennt Samsung eine Anpassung der Richtlinien von Google. Für enttäuschte Fans der Sprachsteuerung hält Samsung aber Alternativen bereit: Bixby und Amazon Alexa sollen das Ruder übernehmen – wenn auch nicht auf allen Modellen.

 
Google Assistant
Facts 

Samsung: Google Assistant verschwindet von Smart-TVs

Samsung hat angekündigt, den Google Assistant ab dem 1. März 2024 von seinen Smart-TVs zu entfernen. Für Nutzer, die ihren Fernseher bisher gerne per Sprachsteuerung bedient haben, geht damit eine Ära zu Ende. Laut Samsung folgt die Entscheidung „aufgrund einer Änderung der Google-Richtlinien“ (Quelle: Samsung). Weitere Details nennt der Konzern nicht.

Anzeige

Als Alternative schlägt Samsung andere Sprachassistenten wie Bixby und Amazon Alexa vor, die aber nur auf ausgewählten Fernsehern der letzten Jahre funktionieren. Das stellt jedoch nicht für alle Nutzer eine zufriedenstellende Lösung dar, da sich einige an die spezifischen Funktionen und die Bedienung des Google Assistant gewöhnt haben dürften.

Die Umstellung betrifft sämtliche bislang unterstützten Modelle, darunter die gesamte Palette der Smart-TVs aus den Jahren 2022 und 2021, die QLED-Fernseher mit 8K- und 4K-Auflösung aus dem Jahr 2020, die Crystal-UHD-Fernseher aus demselben Jahr sowie Lifestyle-Modelle wie Frame, Serif, Terrace und Sero, ebenfalls aus dem Jahr 2020.

Anzeige

So wird der Umstieg auf Alexa einfacher:

Amazon Echo: Die besten Einsteiger-Tipps für Alexa – TECH.tipp
Amazon Echo: Die besten Einsteiger-Tipps für Alexa – TECH.tipp

Zukunft der Sprachassistenz mit KI

Die Abschaltung des Google Assistant auf Samsung-Fernsehern ist ein Beispiel dafür, dass sich Sprachassistenten im Umbruch befinden. Gerüchte besagen bereits seit längerem, dass Google an einer KI-basierten Neuauflage seines Assistenten arbeitet, möglicherweise unter einem neuen Namen. Die neue Generation intelligenter Sprachassistenten könnte das Ende des traditionellen Google Assistant bedeuten, auf das Samsung seine Kunden derzeit vorbereitet.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige