Die neue Skyrim: Anniversary Edition ist draußen und macht keinen Halt vor Mods, die ihr für eure Skyrim-Version installiert hattet. Die „Modpocalypse“, wie sie Fans nennen, ist allerdings nicht derart monströs, wie erwartet – und einige der wichtigen Modder sind schon dabei, sie auszubessern.

 
The Elder Scrolls V: Skyrim
Facts 
The Elder Scrolls V: Skyrim

Wie wir in unserem primären Artikel zur Anniversary-Version von Skyrim schon festgestellt haben, war von Anfang an klar, dass die neue Skyrim-Edition Mods zu schaffen machen würde. Falls ihr also einen schwarzen Bildschirm nach dem Start von eurem gemoddeten Skyrim bekommt, dann wisst ihr, woran es liegt: Skyrim: Special Edition wurde nämlich auf Steam automatisch mit der neuen Edition geupdatet.

Werft einen Blick auf das neue The Elder Scrolls 5: Skyrim Anniversary Edition.

Zum 10. Jubiläum von Skyrim: Reliving the Opening of Skyrim with the Creators from BGS

Aber: Hilfe ist unterwegs. Modder „extrwi“ arbeitet schon seit Wochen an einem Anniversary-Update für den SKSE (Skyrim Script Extender), mit dem die meisten Mods überhaupt erst funktionieren. Zwar ist das Update noch nicht ganz fertig, aber die erste Version kann schon heruntergeladen werden. Letztendlich könnte ein reparierter SKSE für die Anniversary Edition einen ganzen Batzen an guten Mods zurück ins Spiel holen.

„In dem Versuch, den Teil der Modpocalpyse, den ich kontrollieren kann, zu verhindern, habe ich die letzten anderthalb Wochen all meine Freizeit in die neue Version von SKSE gesteckt – und es bis etwa eine Stunde vor dem Update halbwegs geschafft. Danke an Bethesda, die mir Early Access zu AE gewährt haben, damit ich das hinbekomme.“ (Quelle: extrwi auf Reddit)

Dass Bethesda dem Modder Early Access verschafft hat, zeigt das Interesse des Studios an der Modding-Community. Immerhin ist es mehr oder weniger ihr zu verdanken, dass Menschen heute noch Skyrim spielen.

Wir haben Skyrim auch mit einer Liste an 100+ Mods vor einem Jahr neu gestartet. Ein paar davon zeige wir euch in dieser Liste – aber Vorsicht, mit der Anniversary Version funktionieren noch nicht alle!

Wie gesagt: Noch ist nicht die finale Version von SKSE erschienen. Falls ihr also keinen holprigen Start in euer gemoddetes Skyrim wollt, solltet ihr vielleicht die nächste Version abwarten. Ist das keine Option für euch, könnt ihr das automatische AE-Update eurer Skyrim: Special Edition mit dieser Mod rückgängig machen – es funktioniert allerdings nur für die englische Version des Spiels!

The Elder Scrolls 5: Skyrim Anniversary Edition ist am 11. November 2021 erschienen und kostenlos für alle Besitzer der Special Edition. Zudem ist die Anniversary Edition auch für PS5 und Xbox Series X erschienen – und für alle anderen üblichen Konsolen.