Es ist das erste Mal, dass Journalisten auf der ganzen Welt Hand an Elden Ring legen konnten – und wir von GIGA GAMES waren dabei. In unserer Vorschau erzählen wir euch, was euch im neuen Souls-Spiel von From Software erwartet.

 
Elden Ring
Facts 
Elden Ring

Elden Ring ist durch und durch Dark Souls – mit einer offenen Welt

Schon die ersten Minuten im Testareal von Elden Ring, das wir auf der PS5 betreten durften, haben eines gezeigt: Im Herzen von Elden Ring strömt Souls-Blut. Dieses Spiel ist durch und durch ein From-Software-Titel, den sich die Fans erhofft hatten. Und doch ist hier einiges anders: Elden Ring verbindet eine offene Welt mit dem Souls-Prinzip; was also bei Demon Souls noch große Areale bedeutet hat, ist hier eine gigantische Map, auf der ihr euch frei bewegen könnt.

Elden Ring: Wenn es schnell gehen muss, reitet ihr durch die offene Welt.
Elden Ring: Wenn es schnell gehen muss, reitet ihr durch die offene Welt.

Ritter, Kreaturen und harmlose Tiere kreuzen euren Weg; sie alle könnt ihr besiegen, um von ihnen Gnaden-Punkte wie auch Materialien zum Craften zu erhalten. In Elden Ring gibt es mehr RPG-Elemente als je zuvor: Büsche werden geerntet und eure Taschen füllen sich rasch mit verschiedensten Items, die ihr später benutzen könnt. Gnade hingegen ist mit Seelen vergleichbar – ihr verliert sie, wenn ihr sterbt und könnt sie anschließend wieder aufsammeln.

Insgesamt wirken diese ersten Feinde recht schwach, allerdings handelte es sich bei dem Testareal auch nur um einen kleinen Bereich, den wir in Elden Ring erkunden durften. In den anliegenden und zum Teil versteckten Höhlen dagegen warten die wahren Bosse: Werwölfe und verfluchte Monstren hausen am Ende der jeweiligen Höhle und müssen mit verschiedensten Taktiken bezwungen werden. Manchmal reichen schon zwei Schläge, damit ihr sterbt – aber natürlich gehört Sterben in Elden Ring genauso dazu wie in allen vorherigen Souls-Spielen.

ELDEN RING (Launch Edition) - [PlayStation 5]
ELDEN RING (Launch Edition) - [PlayStation 5]
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 12.08.2022 08:10 Uhr

Das Beste von Dark Souls, Demon Souls und Sekiro: Shadows Die Twice?

Die offene Welt von Elden Ring ist insbesondere eines: wunderschön und groß. Sie ist zwar nicht vollgestopft mit etlichen friedlichen NPCs, die mit euch sprechen wollen, aber sie bietet euch die Freiheit, eure Gegner zu umgehen und auszusuchen. Auf der integrierten Map, die ihr mit sammelbaren Karten-Fragmenten vervollständigt, könnt ihr euren Weg nachverfolgen und euch Marker setzen.

Die Map von Elden Ring: Hier könnt ihr Marker setzen, um wichtige Punkte zu markieren.
Die Map von Elden Ring: Hier könnt ihr Marker setzen, um wichtige Punkte zu markieren.

Über die Map bewegt ihr euch zu Fuß oder per Reittier, wobei ihr auch Sprungplätze nutzen könnt, um vertikal in die Höhe geschleudert zu werden und so schneller an einen Ort zu kommen. Und was NPCs betrifft: Hier und da gibt es sie natürlich, die friedlichen Bewohner von Elden Ring, die mit euch sprechen und handeln, und für die ihr manchmal auch Aufträge erledigen könnt. Sie erinnern allerdings mehr an jene NPCs aus den Souls-Spielen und nicht an Bewohner von Welten wie The Elder Scrolls 5: Skyrim.

Elden Ring scheint sich wunderbar an die Open-World-Mechaniken angepasst zu haben: Heiltränke werden aufgefrischt, wenn ihr Gegnergruppen besiegt und auch auf eurem Reittier ist es bislang nötig, zu kämpfen.

Unser kleiner Einblick in die Welt von Elden Ring hat uns mit den unterschiedlichsten Gegnern konfrontiert, die alle auf originelle und kreative Weise angegangen werden mussten. Dass wir uns in einem Souls-Spiel befinden, stand aber nie zur Frage – wenngleich ihr Gegnern jetzt auf der Map ausweichen könnt, bleiben die Kämpfe gegen die ganz Großen bittersüß und beinschwer, wobei die hilfreichen Nachrichten anderer Spieler nach einem Tod stets Trost spenden.

Bereits das kleine Testareal von Elden Ring macht Lust auf mehr – eine endgültige Wertung kann aber natürlich erst abgegeben werden, sobald das Spiel am 25. Februar 2022 für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series und PC erscheint.