Eigentlich könnte der Auftakt zu Deathloop so schön sein – der Zeitschleifen-Shooter von Bethesda entpuppt sich nämlich schon nach kurzer Zeit als echter Hit. Zumindest, wenn man Spieler der PlayStation 5 fragt. Denn PC-Spielerinnen auf Steam haben zurzeit ein ganz anderes Erlebnis. Diese haben mit schwerwiegenden Performance-Problemen zu kämpfen und haben auch schon einen Übeltäter in der Vermutung.

 

Deathloop

Facts 
Deathloop

Deathloop ist auf Steam ein Ruckel-Fest

Die Beschwerden auf Steam zum kürzlich erschienenen Shooter Deathloop reißen nicht ab. Schaut man in die Bewertungen des eigentlich hochgelobten Spiels, entdeckt man lediglich das Aushängeschild „Ausgeglichen“.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
12 sehnsüchtig erwartete Releases 2021: Spiele, auf die ihr euch dieses Jahr freuen könnt

Der Grund dafür liegt in den großen Performance-Schwächen, die der Shooter auf dem PC erlebt. Spieler beschweren sich über einbrechende FPS, ruckelnde Bilder und sogar gelegentliche Spielabbrüche.

Besonders ärgerlich: Diese Probleme offenbaren sich meist erst nach dem Tutorial des Shooters, welches gute zwei Stunden in Anspruch nimmt. Nach Steams Rückgaberichtlinien erweist sich ein Umtausch des Spiels damit dann als unmöglich.

Die Spielerinnen auf Steam glauben auch schon den Übeltäter für die schlechte Performance ausfindig gemacht zu haben. Der Shooter läuft mit dem Denuvo Kopierschutz, der dafür bekannt ist, besonders viel CPU-Leistung für sich zu beanspruchen.

Ihr habt noch gar keinen Eindruck vom Shooter aus dem Hause Bethesda? Dann schaut euch unsere Einschätzung zu Deathloop in diesem Video an:

Deathloop: Unser erster Eindruck zum Brainfuck-Shooter

Bethesda arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung

Auch wenn Publisher Bethesda und Entwickler Arkane Studios bisher keine konkreten Gründe für die ärgerlichen Performance-Einbrüche angeben, hat dieses Problem bei ihnen gerade höchste Priorität.

Auf Reddit äußert sich ein Community Manager von Deathloop folgendermaßen zu der Problematik:

„Bezüglich der Performance, wir wissen von den Berichten, dass PC-Nutzer Ruckler in Deathloop erleben. Wir gehen dem Problem gerade mit höchster Priorität aktiv auf den Grund und werden euch schnellstmöglich mit neuen Infos dazu versorgen.“

Hoffentlich wird schnell eine Lösung für das PC-Problem gefunden. Denn auch wir können in unserem Test bestätigen, dass sich ein Blick in Deathloop auf jeden Fall lohnt:

Trotz des positiven Feedbacks zum Zeitschleifen-Shooter, erlebt Deathloop herbe Performance-Probleme auf dem PC. Steam-Spieler sind daher frustriert und vermuten den Kopierschutz des Spiels als Übeltäter. Bethesda und Co. sind allerdings schon an den Schwierigkeiten dran und kümmern sich mit Hochdruck um eine Lösung.