Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Steam-Spieler stinksauer: Das haben die PlayStation-Games nicht verdient

Steam-Spieler stinksauer: Das haben die PlayStation-Games nicht verdient

PlayStation-Spiele sind auf Steam erfolgreich. Jetzt macht Sony fast alles kaputt. (© GIGA, Valve)
Anzeige

Sonys Hochmut verärgert gerade jede Menge Steam-Spieler. Der PS5-Hersteller hätte eigentlich nur sein Geld zählen müssen. Stattdessen zwingt er Spielern PSN-Accounts auf und verhindert jetzt sogar, dass zahlreiche Gamer die Spiele überhaupt kaufen können. 

 
Ghost of Tsushima
Facts 
Ghost of Tsushima

PlayStation-Game verschwindet in vielen Ländern von Steam

Die PC-Strategie von Sony war eigentlich eine eindeutige Win-win-Situation. Steam-Spieler bekommen tolle Games und der PS5-Hersteller im Gegenzug eine ergiebige Einnahmequelle. Der Erfolg von Helldivers 2 hat sogar hoffen lassen, dass mehr Spiele direkt zum Release (oder zumindest schneller) auf beiden Plattformen erscheinen.

Anzeige

Stattdessen zeigt Sony jetzt, dass die PlayStation immer an erster Stelle stehen wird – zum Leidwesen der PC-Spieler. Das zeigte sich zuerst beim Helldivers-Fiasko. Plötzlich wurden Steam-Spieler angewiesen, sich mit einem PSN-Account anzumelden, oder sie würden den Zugriff auf den Sci-Fi-Shooter verlieren. Der Gegenwind war so stark, dass Sony zurückrudern musste.

Auch andere PlayStation-Games auf dem PC bleiben nicht verschont. Ghost of Tsushima verlangt ein PSN-Konto, wenn ihr den Multiplayer-Modus zocken wollt. Eigentlich keine große Sache. Immerhin ist Action-Adventure in erster Linie ein Singleplayer-Game. Sony ist das allerdings egal und stoppt den Release in 177 Ländern und Regionen, in denen das PlayStation-Network noch gar nicht gestartet ist. Deutschland ist nicht betroffen (Quelle: SteamDB).

Anzeige

Schaut euch hier den PC-Trailer für Ghost of Tsushima an:

Ghost of Tsushima Director's Cut – PC-Trailer
Ghost of Tsushima Director's Cut – PC-Trailer

Ghost of Tsushima: Spieler sind wütend auf Sony

Auf Reddit berichten zahlreiche Steam-Spieler, die in den entsprechenden Ländern leben, dass ihre Vorbestellung von Ghost of Tsushima automatisch zurückerstattet wurde. Auch nicht betroffene Spieler sind allerdings sauer auf Sony. Immerhin hat das Unternehmen jetzt in kurzer Zeit zwei sehr unpopuläre Maßnahmen getroffen. Das wird sich zweifellos auch in den Steam-Reviews niederschlagen. Ghost of Tsushima hat das nicht verdient (Quelle: Reddit).

Anzeige

Eine einfache Lösung wäre es, den Singleplayer-Modus in den betroffenen Ländern getrennt zum Kauf anzubieten. Bisher hat Sony sich allerdings noch nicht zu den PC-Plänen geäußert. In unserem GIGA-Test hat Ghost of Tsushima ganze 8,4 von 10 Punkten abgeräumt. Das Action-RPG soll am 16. Mai auf Steam erscheinen.

Anzeige