Fallout 76: Alle 5 Fraktionen vorgestellt - wen wählt ihr?

Victoria Scholz 1

Wollt ihr kämpfen? Mit anderen überleben? Oder einfach nur helfen? Ihr habt die Wahl in Fallout 76, was ihr aus dem PvP-Aspekt macht. Je nachdem könnt ihr euch bald für eine von 5 Fraktionen entscheiden.

Fallout 76: Alle 5 Fraktionen vorgestellt - wen wählt ihr?

Bisher sind zwar schon die 5 Fraktionen von Fallout 76 bekannt, jedoch noch nicht, wie das System dahinter funktioniert. In einigen Interviews mit Bethesda-Entwicklern klingt es aber nach und nach so durch, als ob ihr euch aktiv für eine Fraktion entscheiden müsstet und dann in ihrem Namen kämpft.

Da es in Fallout 76 gar keine NPCs gibt, müsst ihr euch mit anderen Spielern zusammenschließen und für eure Fraktion eintreten. Habt ihr noch Fragen zum Multiplayer in Fallout 76, helfen wir euch an anderer Stelle weiter. Das Prinzip der Fraktionen soll wie Clans in anderen Spielen funktionieren. Damit ihr euch schon ein Bild von allen Fraktionen machen könnt, beschreiben wir sie nachfolgend für euch.

Fröhliche Fallout-Weihnachten - jetzt Pullover auf Amazon shoppen! *

Fallout 76: Diese Fraktionen gibt es

Mit dabei sind 3 Fraktionen, die Fallout-Fans bereits kennen. 2 von den 5 Gruppierungen sind aber komplett neu. Das sind die 5 Fraktionen aus Fallout 76, denen ihr bald beitreten könnt:

  • Die Stählerne Bruderschaft
  • Die Enklave
  • Die Raider
  • Die freien Staaten
  • Die Responder

Alt sind die ersten 3, neu hingegen die letzten beiden Gruppen. Anders als in Fallout 4 werdet ihr also keine Quests für sie erledigen, sondern euch - mit Erscheinen der PvP-Inhalte - für eine Fraktion entscheiden müssen. Danach kämpft ihr in ihrem Willen. Wie das genau ablaufen soll, ist noch nicht ganz klar. Wir aktualisieren aber diesen Abschnitt, sobald es hierzu mehr Informationen gibt.

Die Entstehung der Fallout-Reihe mit all ihren Teilen lassen wir in folgendem Video Revue passieren:

Vom Topdown-RPG zum Online-Shooter: Die Geschichte der Fallout-Spiele.

Die Stählerne Bruderschaft: technisch versiert von Fallout 4 zu Fallout 76

Na, kennt ihr noch Roger Maxson und seine Nachfahren? Die Bruderschaft war bereits in den Fraktionen von Fallout 4 vertreten. Auf dem großen Zeppelin durftet ihr allerhand Quests für sie erledigen und habt am Ende sogar eine schicke Power-Rüstung bekommen.

Auch in Fallout 76 ist die Brotherhood of Steel vertreten und wieder ist Maxson der Grund dafür. Denn kurz nach dem Großen Krieg installierte er einen Satelliten, der die Vorherrschaft der Fraktion auf ganz Amerika ausweitete. Deshalb ist Die Stählerne Bruderschaft nicht nur im Commonwealth, sondern auch in Appalachia vertreten.

Diese Fraktion setzt auf Technik, die sie aus den Trümmern des Kriegs holt und vor allem auf Treue. Wenn der Anführer Befehle gibt, ist ihnen Folge zu leisten. Die Mitglieder der Bruderschaft sind allesamt Nachfahren von Soldaten aus dem US-Militär. Sie sind technisch versiert und interessieren sich nicht sonderlich für andere Menschen im Ödland. Ihre Fraktion steht über allen Dingen.

Die Enklave: radikal seit Fallout 2

Die Enklave war schon immer eine geheime Organisation, die aus dem Militär und regierungsnahen Vertretern besteht. Ihre Mitglieder bestehen zum Großteil aus Nachfahren mit Verbindungen zu Großkonzernen mit viel Einfluss oder aber Menschen aus der Vorkriegsregierung.

Das Ziel der Enklave ist es, das alte Amerika vor dem Krieg wieder aufzubauen. Dabei setzen sie auf eine ziemlich harte Sprache, da sie der Meinung sind, dass alles Mutierte und nicht zur Enklave gehörende Menschliche vernichtet werden müsse.

In Fallout 2, Fallout 3 und New Vegas war schon öfter die Sprache von ihnen. Da sie aber aus einem geheimen Bunker agieren, kennt niemand ihre Pläne. Im Gegensatz zu der Stählernen Bruderschaft kann die Enklave eigene Power-Rüstungen herstellen, anstatt sie nur aus Trümmern zu bergen. Außerdem besitzt die Fraktion einen Präsidenten, den sie demokratisch gewählt haben.

Die Raider: Chaos und Zerstörung seit Fallout 1

Wir gehen noch etwas weiter in der Fallout-Reihe zurück. Im allerersten Fallout gab es bereits Raider. Diese Gruppierung steht für Chaos und Zerstörung. Sie brandschatzen, plündern, meucheln, quälen - na ja, das ganze Zeug eben. Ein einfaches Synonym für Raider ist „Bandit“.

In Fallout 76 wird zum ersten Mal die Anführerin Rose genannt. Sie operiert, laut Bethesda, von „Top of the World“ und bleibt im Verborgenen. Niemand weiß, was sie will oder wer sie ist. Aber auf jeden Fall hat sie den Überblick über alle Raidergruppen. Denn die Banditen sind noch einmal in viele Untergruppierungen geteilt. Wer Nuka-World, den letzten DLC von Fallout 4, gespielt hat, hat ein paar davon kennengelernt.

Die Raider stehen laut Bethesda für 3 Worte: Skrupellos. Egoistisch. Blutdürstig. Die meisten Raider greifen aus purem Spaß an und plündern ganze Siedlungen. Sie stellen Menschen nach und haben Vergnügen an ihrem Leiden.

Die freien Staaten: neu, vorbereitet und zu allem bereit

Die Fraktion „Die freien Staaten“ sind noch neu im Game. Sie sind bereits vom Schlimmsten ausgegangen und haben sich vorbereitet. Dabei war es ihnen egal, ob man sie für verrückt erklärt hat. Immerhin lachen sie jetzt zuletzt.

Die Mitglieder der Fraktion haben nur überlebt, weil sie sich in ihre Bunker verschanzt haben. Aufgrund exzellenter Vorbereitung haben sie den Atomkrieg überlebt. Jetzt sind sie etwas ratlos, wie es weitergehen soll. Aber sie haben noch genügend Vorräte für weitere Jahre.

Die Responder: neu, hilfsbereit und bereit, Opfer zu bringen

Auch diese Fraktion ist neu dabei. Die Responder sind ein Zusammenschluss aus ehemaligen Feuerwehrmännern, Polizisten und Ärzten. Sie haben sich vor dem Krieg dazu verpflichtet, Menschen zu helfen - also tun sie es auch nach dem Krieg. Ganz einfach! Ihre Mission ist es, einander zu helfen - egal zu welchem Preis.

Dabei nutzen sie auch die zahlreichen Roboter aus dem Ödland. Sie dienen der Gesellschaft und agieren selbstlos. Wären wir in einem waschechten RPG, wären Die Responder wohl die Heiler.

Welche Fraktion gefällt euch am besten? Schreibt es uns in den Kommentaren! Außerdem haben wir ein Quiz für euch vorbereitet, das euch zeigen soll, welche Fraktion ihr wählen solltet:

Bald stehen die PvP-Kämpfe in Fallout 76 an der Tagesordnung. Bis dahin solltest du dir schon einmal Gedanken machen, für welche Fraktion du in den Kampf ziehen willst. Dürstet es dich nach Blut? Willst du Gerechtigkeit? Oder willst du einfach nur plündern und trinken? Dieses Quiz verrät dir, welche Gruppierung die Richtige für dich ist!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Unsere Geheimtipps von der gamescom 2019

    Unsere Geheimtipps von der gamescom 2019

    Zur gamescom gehen jedes Jahr zahlreiche Spieler, um verschiedenste Titel auszuprobieren. Viele große Publisher sind auch 2019 auf der Messe in Köln vertreten und stellen neue Spiele vor. Zwischen den Blockbustern finden sich immer wieder Titel von kleinen Studios, die relativ unbekannt sind. Ein paar Geheimtipps dieser gamescom stellen wir dir hier vor.
    Steffen Marks
* Werbung