Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Bilder-Leak vom Pixel 9 beweist: Google macht’s wie Apple und Samsung

Bilder-Leak vom Pixel 9 beweist: Google macht’s wie Apple und Samsung

Erste Bilder der neuen Pixel-Handys wurden geleakt. Auf dem Artikelbild seht ihr das Pixel 8 Pro. (© GIGA)
Anzeige

Kaum ist das Pixel 8a erschienen, gibt es schon neue Leaks zur Pixel-9-Reihe – und die haben es in sich. Denn erstmals gibt es die drei kommenden Google-Smartphones nebeneinander zu sehen. Und dieses Mal scheint sich Google eine Scheibe von Samsung und Apple abzuschneiden. 

 
Google
Facts 

Bilder-Leak zeigt Google Pixel 9, 9 Pro und 9 Pro XL

Viele Handys, Smartwatches und Wearables werden in der Technik-Welt bereits vorab geleakt, doch Google scheint besonders anfällig für solche Vorfälle zu sein. Kurz nachdem der Konzern sein neues Pixel 8a vorgestellt hat, sind nun erste Hands-On-Bilder von der kommenden Pixel-9-Serie im Netz gelandet.

Anzeige

Was direkt auffällt: Dieses Jahrs geht Google allem Anschein nach direkt mit drei unterschiedlichen Smartphones im Herbst an den Start:

  • Google Pixel 9
  • Google Pixel 9 Pro
  • Google Pixel 9 Pro XL
Anzeige
Das kommende Pixel 9, 9 Pro und 9 Pro XL von links nach rechts. (Bildquelle: rozetked.me)

Das normale Pixel 9 und das Pixel 9 Pro scheinen exakt gleich groß zu sein. Es gibt lediglich minimale Unterschiede bei der Display-Größe. Das OLED-Panel des Pixel 9 misst 6,24 Zoll, während das der Pro-Version mit 6,34 Zoll etwas größer ist. Da die Bildschirmränder der Pro-Version jedoch etwas kleiner ausfallen, sind beide Smartphones gleich groß gebaut.

Von links nach rechts: Pixel 9 Pro, Pixel 9, Pixel 8 und Pixel 7. (Bildquelle:  rozetked.me)

Beim Pixel 9 Pro XL ist das nicht der Fall. Das Handy macht seinem Namen alle Ehre und greift auf ein Display mit 6,73 Zoll zurück – ist also sogar noch etwas größer als das aktuelle Pixel 8 Pro.

Anzeige

Das Pixel 8 und Pixel 8 Pro im Hands-On:

Pixel 8 und Pixel 8 Pro vorgestellt: Darf es noch etwas mehr KI sein?
Pixel 8 und Pixel 8 Pro vorgestellt: Darf es noch etwas mehr KI sein? Abonniere uns
auf YouTube

Google Pixel 9: Technische Daten ebenfalls geleakt

Alle drei Smartphones sollen auf das gleiche SoC setzen, das höchstwahrscheinlich auf den Namen Tensor G4 hören wird. Unterschiede gibt es hingegen beim RAM. Das reguläre Pixel 9 soll immerhin 12 GB zur Seite gestellt bekommen, bei der Pro- und Pro-XL-Variante verbaut Google allem Anschein nach direkt 16 GB.

Auch bei der Kamera gibt es erste Details. Beim Pixel 9 kommen zwei 50-MP-Knipsen zum Einsatz – eine Hauptkamera und eine für Ultraweit-Aufnahmen. Das Pixel 9 Pro und 9 Pro XL hingegen kriegen noch einen dritten 50-MP-Sensor spendiert, der vor allem bei Periskop-Aufnahmen mit 5-fach optischem Zoom glänzen soll.

Dass Google sich dazu entschlossen hat, drei unterschiedliche Geräte auf den Markt zu bringen, um eine noch größere Zielgruppe abzudecken, liegt nahe. Schließlich setzt auch Samsung bei seiner S-Reihe auf drei unterschiedliche Modelle: regulär, Plus-Modell, Ultra-Modell. An die gleiche Aufteilung wie bei Apple scheint sich Google jedoch noch nicht zu trauen. Der Platzhirsch aus Cupertino bietet immerhin gleich vier unterschiedliche Varianten beim aktuellen iPhone an:

  • iPhone 15
  • iPhone 15 Plus
  • iPhone 15 Pro
  • iPhone 15 Pro Max
Anzeige

Nicht vergessen: Bei den Leaks handelt es sich um bisher unbestätigte Gerüchte – auch wenn die Bilder bereits sehr überzeugend wirken. Gewissheit werden wir erst im Herbst haben, wenn Google ganz offiziell die nächste Generation der Pixel-Smartphones enthüllt.

Anzeige