Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Hardware
  4. Amazon verkauft gutes Android-Tablet für 99 Euro

Amazon verkauft gutes Android-Tablet für 99 Euro

Tab M9 (© Lenovo)
Anzeige

Zwei Android-Modelle aus China sind besonders preiswert und stellen interessante Alternativen zu Apple (iPad) und Samsung (Galaxy Tab) dar.

 
Amazon
Facts 

Update vom 10.04.2024: Das Lenovo Tab M9 gibt's weiterhin bei Amazon für 99 Euro (versandkostenfrei). Wie lange das Angebot noch gilt, ist nicht ersichtlich.

Lenovo Tab M9
Lenovo Tab M9
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 24.04.2024 03:48 Uhr

Originalartikel:

Lenovo Tab M9 ist Stiftung-Warentest-Preistipp unter den kleinen Tablets (Juni 2023)

Für 149 Euro bekommt man bei Apple gerade mal einen Eingabestift. Bei Lenovo gibt's in der Preisklasse ein komplettes Tablet in kompakter Bauweise: Die Rede ist vom chinesischen Lenovo Tab M9, das im Handel zu verlockenden Preisen angeboten wird, etwa bei Lidl oder bei Amazon.

Anzeige
Lenovo Tab M9 – Android Tablet
Lenovo Tab M9 – Android Tablet
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 24.04.2024 03:48 Uhr

In der aktuellen Übersicht der Stiftung Warentest (Ausgabe 07/2023) konnte das 9-Zoll-Tablet in der Größenklasse „Bilddiagonale bis 23 cm“ überraschen. Der Testsieger ist (verdientermaßen) das Apple iPad mini 6. Gen WiFi + Cellular (ca. 800 Euro bei Amazon, Gesamtnote 1,9 – „gut“) – direkt dahinter folgt aber schon das Lenovo Tab M9 (Gesamtnote 2,2 – „gut“).

Anzeige
Lenovo Tab M9: Ein kompaktes Tablet aus dem Einsteigerbereich (Bildquelle: Lenovo)

Von den Funktionen her könne es nicht mit dem wesentlich teureren iPad mini mithalten, sei aber „durchaus passabel“. Erstaunlich lang ist die Akkulaufzeit, hier konnte die Stiftung Warentest beim Lenovo Tab M9 fast 13 Stunden beim Videoschauen messen – das reicht für die Teilnote „sehr gut“. Wer vor allem streamt und wenig lokal speichert, wird sich sogar mit den mageren 32 GB Speicherplatz des Lenovo Tab M9 anfreunden können.

Anzeige
Stefan Bubeck
Stefan Bubeck, GIGA-Redakteur, Experte für Consumer Electronics, insbesondere Audio.

Äpfel und Birnen?

Bei groß angelegten Vergleichen, in denen sowohl iPads als auch Android-Tablets gegeneinander antreten, ist ein grundlegendes Verständnis für Betriebssysteme hilfreich. Wer überwiegend Apple-Produkte (iPhone, MacBook etc.) nutzt oder eine bestimmte Apple-Software für die Arbeit braucht (z. B. Logic Pro), wird mit einem Android-Tablet wahrscheinlich nicht glücklich und sollte stattdessen lieber ein iPad (Pro) in Betracht ziehen. Wenn es aber weniger um Produktivität und vielmehr „nur“ um den Konsum von Medien geht (Filme streamen, YouTube schauen etc.), dann sind die hier vorgestellten Preisbrecher grundsätzlich für jeden interessant.

Honor Pad 8: Großes Tablet zum kleinen Preis

Ein weiterer Preistipp aus dem aktuellen Testfeld der Stiftung Warentest ist das Honor Pad 8, ebenfalls ein Modell aus China. Zunächst ein kleiner Dämpfer: Es ist unter 4 getesteten Tablets der Größenklasse „Bilddiagonale über 30 cm“ auf dem letzten Platz gelandet – hinter Apple iPad Pro (5. Gen.), Samsung Galaxy Tab S8 Ultra und iPad Pro (6. Gen.).  Das ist allerdings verständlich, denn die Modelle von Apple und Samsung entstammen der Premium-Klasse und sind mit vierstelligen Preisschildern versehen.

Anzeige
Das Honor Pad 8 besitzt ein Metallgehäuse. (Bildquelle: GIGA)
Honor Pad 8
Honor Pad 8
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 24.04.2024 03:14 Uhr

Das Honor Pad 8 ist im Handel hingegen für unter 300 Euro zu finden. Mit der Gesamtnote 2,2 („gut“) ist es dabei nicht all zu weit entfernt vom Testsieger (iPad Pro, 12,9″, WiFi + Cellular, Gesamtnote 1,7 – „gut“, ca. 1.500 Euro bei Amazon) – und das sei „respektabel“, wie die Stiftung Warentest feststellt.

Auch wir haben das Honor Pad 8 getestet und kommen zu einer ähnlichen Einschätzung. Sicherlich kein technischer Überflieger oder ein Arbeitspferd, aber mit dem großen Display und den guten Lautsprechern durchaus brauchbar für den Medienkonsum. Mehr dazu in unserem ausführlichen Testbericht:

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige