Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Unter anderem Namen: Geheime Huawei-Fabriken entdeckt

Unter anderem Namen: Geheime Huawei-Fabriken entdeckt

Huawei versucht den US-Bann zu umgehen. (© GIGA)

Zuletzt gab es für Huawei viele positiven Nachrichten zu verkünden. Doch jetzt macht eine Entdeckung die Runde, die das chinesische Unternehmen wieder in einem anderen Licht dastehen lässt. Es geht um geheime Fabriken, die Umgehung des US-Banns und Subventionen vom Staat in Milliardenhöhe. Die US-Regierung hat das im Blick.

 
Huawei
Facts 

Huawei: Geheime Fabriken entdeckt

Seit dem US-Bann hat Huawei ein Problem. Das chinesische Unternehmen hat keinen Zugriff mehr auf US-Technologien und kann so oft nicht mit der Konkurrenz mithalten. Das ist insbesondere bei Chips der Fall. Generell hängt China in dem Bereich weit zurück. Bloomberg hat jetzt aufgedeckt, dass Huawei dafür eine vorläufige Lösung gefunden hat. Das chinesische Unternehmen soll heimlich zwei Chip-Fabriken gekauft haben und drei weitere bauen. Die geheimen Fabriken laufen unter anderen Namen, um nicht vom US-Bann erfasst zu werden.

Anzeige

Die Semiconductor Industry Association (SIA) soll dabei die Entdeckung gemacht und ihre Mitglieder über die geheimen Huawei-Fabriken informiert haben. Huawei soll in diesen unter anderem Speicherchips, Mikrochips und Kameramodule produzieren wollen. Um das zu schaffen, soll Huawei Subventionen vom Staat in Höhe von 30 Milliarden US-Dollar erhalten haben.

Unentdeckt bliebt das Vorgehen von Huawei aber nicht. Die US-Regierung hat die Entwicklung im Blick und passt die Ausfuhrbeschränkungen immer wieder an, um genau solche Aktionen einzudämmen. Für Huawei bedeutet das am Ende, dass das chinesische Unternehmen keine neue Produktion mit US-Technologie aufbauen kann und so wieder eingeschränkt wird, wie es der US-Bann seit 2019 eigentlich vorsieht.

Anzeige

Huawei entwickelt auch tolle Smartwatches:

Huawei Watch 4 Pro im Hands-On
Huawei Watch 4 Pro im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Huawei feiert einige Erfolge

In den letzten Wochen haben wir immer wieder über Erfolge von Huawei berichtet, die das chinesische Unternehmen erreicht hat. So soll Huawei wieder ein 5G-Modem in seine Smartphones verbauen können, welches komplett in China entwickelt wurde. Auch soll ein 7-nm-Prozessor für Smartphones gebaut werden können. Doch auch ohne kann Huawei überzeugen, denn bei Falt-Smartphones ist Huawei mit einem Marktanteil von über 40 Prozent in China der Konkurrenz weit überlegen.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige