Steam ist eine der ersten Anlaufstellen für viele PC-Spieler. Die Plattform bietet eine riesige Auswahl und lockt auch immer wieder mit attraktiven Sales. In Sachen Download-Management kann der Launcher allerdings noch einiges verbessern. Nachdem Valve da kürzlich schon Hand angelegt hat, könnte Spieler bald ein neues praktisches Feature erwarten, das Konsolen-Spieler schon lange kennen dürften.

 
Steam
Facts 

Nützliches Steam-Feature im Anmarsch

Erst kürzlich hat Valve auf Steam einige Umbauarbeiten am Download-Manager vorgenommen und diesen mit nützlichen Details und frischem Design ausgestattet. Jetzt wird bekannt, dass der Launcher noch ein weiteres Feature verpasst bekommen könnte.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
10 Free2Play-Spiele, von denen ihr euch besser fernhaltet

Ein im März angemeldetes Patent ist von SteamDB-Ersteller Pavel Djundik entdeckt und auf Twitter geteilt worden.

Was für Konsolen-Spieler auf PS5, Xbox Series X und Co. schon lange Realität ist, könnte jetzt endlich auch auf Steam dazukommen. Damit könnten Spieler ein Game starten, auch wenn es gerade noch einen Download ausführt. Andere PC-Launcher wie zum Beispiel Battle.Net verwenden diese Funktion schon länger.

Wie funktioniert das?

Die Technologie die dahinter steht, kann ohne Zusammenarbeit mit den jeweiligen Entwicklern der Spiele, die wichtigsten Dateien eines Games identifizieren und somit priorisieren, welche Daten zuerst aktualisiert werden müssen. Damit kann der Spieler bei der frühestmöglichen Gelegenheit mit dem Start des Spiels beginnen.

Das Tracking der Daten-Kommunikation innerhalb eines Spiels ermöglicht dem System auch zu ermitteln, welche Daten nicht so häufig von einem Spiel verwendet werden. Somit könnten zukünftig auch überflüssige Spieldaten entfernt werden, um Platz auf der Festplatte zu schaffen.

Es ist nicht der erste Versuch von Steam, so ein System zu implementieren. Bereits 2015 versuchte sich Valve daran. Dafür stellte es Mortal Kombat 10 zum Launch in kleineren Parts bereit, um das Spiel trotz Download schneller starten zu können. Allerdings verursachte dies so viele Probleme, dass Valve das System wieder rausnahm. (Quelle: VG247)

Wann und ob dieses neue Feature bei Steam Einzug hält, ist noch nicht bekannt. Schließlich handelt es sich bisher nur um ein Patent. Ob es erfolgreich umgesetzt werden kann, wird die Zukunft zeigen.

Steam hat viele nützliche Features, kennt ihr schon Remote Play Together? Damit könnt ihr Spiele bequem im Koop mit euren Freunden zocken:

Steam Remote Play Together

Valve werkelt an einem Steam-Feature, das schon lange überfällig ist. Was bei anderen Launchern und Heimkonsolen schon lange Alltag ist, könnte bald auch endlich auf der Plattform von Valve eingeführt werden. Damit wäre lästiges Warten vorbei und ihr könntet eure Spiele noch während des Downloads starten.