Sony hat genug vom Einheitsbrei und wird in Kürze mit den LinkBuds ganz neuartige TWS-Kopfhörer präsentieren. Sie besitzen ein offenes Design, bei dem mitten in den Lautsprechern ein Loch klafft. So sollen sich gleich mehrere Vorteile ergeben.

Sony LinkBuds: Neue Earbuds mit kuriosem Design

Hersteller von In-Ear-Kopfhörern haben im Grunde nur zwei Möglichkeiten: Entweder sie setzen auf ein Bohnen-Design oder sie lassen kleine Stängel aus den Ohren hängen. Dass es auch anders geht, versucht Sony unter Beweis zu stellen. Mit den LinkBuds werden in den nächsten Tagen ungewöhnlich aussehende TWS-Kopfhörer vorgestellt, die über ein offenes Design verfügen.

Die beiden Mini-Lautsprecher sind ringförmig angeordnet und besitzen mittig ein Loch. Falls also gerade mal keine Musik gehört oder Podcasts gelauscht wird, dann kommen alle Geräusche der Umgebung ungedämpft beim Träger der Kopfhörer an. Auch bei laufender Musik soll an Gesprächen weiter teilgenommen werden können, heißt es. Die Sicherheit im Verkehr würde durch das eigenartige Design ebenfalls erhöht. Wie viel der Umgebung durchgelassen wird, bestimmen die Träger über die Lautstärkeregelung.

Mit Loch in der Mitte: Die neuen Sony LinkBuds. (Bildquelle: WinFuture)

An der Klangqualität und Ausgewogenheit soll sich durch die Löcher nichts ändern. Dazu lässt Sony seinen Prozessor V1 zum Einsatz kommen, der unter anderem mit der Digital Sound Enhancement Engine (DSEE) ausgestattet ist (Quelle: WinFuture). Komprimierte Musikdateien werden so in Echtzeit optimiert, was für CD-Qualität sorgen soll.

Der Akku der LinkBuds sorgt für eine Laufzeit von bis zu 5,5 Stunden. Mit dem Case kommen weitere zwölf Stunden hinzu. Google Fast Pair, Multi-Pairing und HD Voice werden ebenso unterstützt wie Alexa und der Google Assistant. Ein einzelner Kopfhörer wiegt vier Gramm.

Bei Kopfhörern fehlt nur noch der passende Musik-Streaming-Dienst:

Musik-Streaming-Dienste

Sony LinkBuds: Kopfhörer kosten 200 Euro

Die LinkBuds sollen in den nächsten Tagen offiziell gezeigt werden und dann auf den Markt kommen. Bei den Farben haben Kunden die Wahl zwischen einer weißen und grauen Variante. Preislich stellt sich Sony wahrscheinlich eine Summe von 199,99 Euro vor – deutlich weniger als beim neuen Sony Walkman mit Android.