Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Xiaomi-Handys: Zeitplan für Wechsel auf HyperOS veröffentlicht

Xiaomi-Handys: Zeitplan für Wechsel auf HyperOS veröffentlicht

Xiaomi hat angekündigt, wann die ersten Smartphones HyperOS als Update erhalten. Im Bild seht ihr das Xiaomi 13 Ultra. (© GIGA)

Xiaomi nutzt bisher MIUI als Oberfläche für seine Android-Smartphones und -Tablets. Kürzlich hatte das chinesische Unternehmen mit HyperOS eine neue Oberfläche angekündigt, die künftig das Ökosystem stärken soll. Zu lange müsst ihr auf das große Software-Update nicht warten, wie jetzt angekündigt wurde.

 
Xiaomi
Facts 

Xiaomi-Zeitplan für HyperOS-Updates steht

Xiaomi gehört zu den größten Smartphone-Herstellern der Welt. Wenn dort die Android-Oberfläche gewechselt wird, dann hat das Auswirkungen auf Millionen von Menschen. Genau das wird bald passieren. Mit HyperOS wurde eine neue Oberfläche eingeführt, die zunächst in China mit den Xiaomi-14-Smartphones gestartet ist. Viele haben sich gefragt, wann das neue Betriebssystem international startet. Genau darauf hat Xiaomi jetzt eine Antwort gegeben:

Bereits im ersten Quartal 2024 werden folgende Geräte versorgt:

  • Xiaomi 13 Ultra
  • Xiaomi 13 Pro
  • Xiaomi 13
  • Xiaomi 13T Pro
  • Xiaomi 13T
  • Redmi Note 12
  • Redmi Note 12S
  • Xiaomi Pad 6
Anzeige

Diese Geräte werden im Zeitraum von Januar bis März 2024 mit HyperOS versorgt und damit auf den neuesten Stand gebracht. MIUI ist damit Geschichte. Auf Android verzichtet Xiaomi aber nicht, denn das Google-Betriebssystem bildet weiterhin die Grundlage. Damit laufen auch wie bisher alle Android-Apps und -Spiele auf den Smartphones. Ihr müsst euch vor dem Wechsel auf HyperOS also keine Sorgen machen.

Anzeige

So holt ihr alles aus eurem Xiaomi-Handy heraus:

Diese Einstellungen solltet ihr bei eurem Xiaomi-Smartphone unbedingt ändern
Diese Einstellungen solltet ihr bei eurem Xiaomi-Smartphone unbedingt ändern Abonniere uns
auf YouTube

Weitere Xiaomi-Geräte dürften folgen

Xiaomi hat zwar nur diese sieben Smartphones und ein Tablet für das Update im ersten Quartal 2024 genannt, doch es dürften noch viele weitere Geräte versorgt werden. Die Xiaomi-14-Modelle werden mit Sicherheit direkt mit HyperOS erscheinen. So war es zumindest in China. Auch die Redmi-Note-13-Modelle dürften zeitnah ein Software-Update bekommen, wenn das schon für die Vorgänger zutrifft.

Anzeige

Genau wie Huawei mit HarmoyOS dürfte auch Xiaomi daran liegen, dass möglichst alle noch unterstützten Geräte mit HyperOS laufen, um das Ökosystem zu stärken. Sobald weitere Geräte genannt werden, werden wir euch informieren.

Anzeige