Xiaomi hat mit dem Mi 11, Mi 11 Pro und Mi 11 Ultra drei High-End-Smartphones auf den Markt gebracht, die einen vergleichsweise hohen Preis aufgerufen haben. Mit dem Xiaomi Mi 11T und Mi 11T Pro soll sich das ändern. Man muss aber wohl auch einige Kompromisse eingehen.

 

Xiaomi

Facts 

Xiaomi Mi 11T Pro soll 600 Euro kosten

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat in den letzten Wochen unzählige verschiedene Android-Smartphones vorgestellt und auf den Markt gebracht. Mit dem Mi 11T und Mi 11T Pro kündigen sich aber zwei weitere Modelle an, die im Bezug auf den Preis eine gute Ausstattung bieten sollen. Laut Informationen aus China soll Xiaomi die Einführung der Smartphones für den 23. September planen (Quelle: GizmoChina). Die Mi-10T-Smartphones wurden am 30. September 2020 enthüllt. Würde zeitlich also gut passen. Preislich soll das Pro-Modell bei 600 Euro liegen, was auf dem gleichen Level wäre wie der Vorgänger. Technisch wird es aber wohl ein ordentliches Upgrade geben.

So soll das Xiaomi Mi 11T Pro dieses Mal mit einem AMOLED-Display ausgestattet sein, das 120 Hz unterstützt und mit Full HD+ auflöst. Beim Vorgänger gab es zwar noch ein 144-Hz-Display, es handelte sich aber um ein LCD-Panel. Xiaomi rüstet also genau an der richtigen Stelle auf. Als Prozessor soll der Snapdragon 888 zum Einsatz kommen. Ob es direkt das Plus-Modell ist, bleibt offen. Ein Highlight dürfte der 5.000-mAh-Akku sein, der sich mit sagenhaften 120 Watt in wenigen Minuten komplett aufladen lässt. Weitere Details, beispielsweise zu den verbauten Kameras, fehlen noch.

Xiaomi ist zurück im Tablet-Sektor. Im Video seht ihr das neue Xiaomi Mi Pad 5 (Pro):

Xiaomi Mi Pad 5 (Pro) im Detail vorgestellt

Viele weitere Xiaomi-Smartphones erwartet

Neben dem Mi 11T und Mi 11T Pro wird Xiaomi in diesem Jahr vermutlich noch viele weitere Modelle auf den Markt bringen. Die Auswahl wird immer größer, sodass jeder ein Xiaomi-Smartphone für sich finden kann, egal wie groß der Geldbeutel ist. Mit dem Redmi 10 wurde kürzlich ein besonders attraktives Modell enthüllt.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).