Das OnePlus 10 Pro soll mit der Hasselblad-Kamera eigentlich hervorragende Fotos machen. Doch so wirklich überzeugt sind viele Tester von den Ergebnissen nicht. Man hat mit dem legendären Partner eigentlich viel mehr erwartet. Doch es soll noch etwas geben von OnePlus und da könnte man dann ganz oben mitspielen.

 
OnePlus: Das Unternehmen hinter den „Flaggschiff-Killern“
Facts 

OnePlus 10 Ultra mit Fokus auf die Kamera

In diesem Jahr gab es von OnePlus nur ein High-End-Smartphone. Das OnePlus 10 Pro sollte als bezahlbares Top-Smartphone den Markt erobern und Smartphones wie dem Samsung Galaxy S22 und iPhone 13 Pro Konkurrenz machen. Zumindest bei der Kamera ist das nicht wirklich gelungen, denn da sind Apple, Xiaomi, Huawei und Honor an der Spitze. Das OnePlus 10 Pro landet bei DxOMark nur auf dem 27. Platz. Das will man nicht auf sich sitzen lassen und plant wohl ein OnePlus 10 Ultra:

Demnach hat die Testphase mit dem OnePlus 10 Ultra bereits begonnen. Dort soll der Fokus auf die Kamera gelegt werden. OnePlus könnte damit zum neuen Kamera-König werden, wenn man es richtig macht. Huawei, Honor und Xiaomi haben es vorgemacht. Als Prozessor kommt der Snapdragon 8 Gen 1 Plus zum Einsatz, der in Smartphones der zweiten Jahreshälfte verbaut wird. Weitere Details zum OnePlus 10 Ultra werden nicht verraten.

Was das OnePlus 10 Pro so besonders macht:

OnePlus 10 Pro: Teaser zum neuen Top-Smartphone

Wie könnte OnePlus die Kamera besser machen?

Das OnePlus 10 Ultra könnte mit anderen Kamerasensoren ausgestattet werden. Besonders im Bereich der Zoom-Fähigkeiten hängt OnePlus der Konkurrenz hinterher. Bereits Ende Januar sind Zeichnungen aufgetaucht, die darauf hindeuten, dass OnePlus beim Ultra-Modell einen Periskop-Zoom verbauen möchte. Das wäre natürlich eine massive Verbesserung im Vergleich zum normalen Zoom des OnePlus 10 Pro.

Möglichkeiten zur Verbesserung hat OnePlus viele. Auch bei der Software könnte das chinesische Unternehmen etwas nachlegen. Das könnte sich ebenfalls positiv auf die Bildqualität auswirken.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.